Militaria Fundforum

Militaria Fundforum (http://www.militaria-fundforum.de/index.php)
-   Militärische Bauten / Bunkerforschung (http://www.militaria-fundforum.de/forumdisplay.php?f=42)
-   -   Flakleitstand Seevetal / Sunderhof / Hamburg (http://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=342696)

Frontalschaden 10.07.2012 11:37

Flakleitstand Seevetal / Sunderhof / Hamburg
 
Hallo

Hat irgendjemand Infos zu oben genanntem Flakleitstand Sunderhof?

Soll zu Hamburg Süd gehört haben.


Gruss Fronti

Megaman28 10.07.2012 23:02

Ich komme von da. Das dort eine Leitstelle gewesen sein soll höre ich zum ersten mal. Einige Kilometer weiter bei Rade war eine Leitstelle. Und eine Funkmessstelle war bei Ramelsloh
( Hummel B).
Im Raum Jesteburg, Buchholz und Wenzendorf kenne ich alle Flakstellungen.

Frontalschaden 11.07.2012 07:40

Hallo


Dank Dir. Sowas konnte ich mir schon denken.

Bin nämlich gerade dort und jemand hat hartnäckig das Gerücht gestreut.


Gruss Fronti

Megaman28 11.07.2012 13:40

Bist du da Suchen? Ich kann dir sonst einige Stellen verraten.

Frontalschaden 12.07.2012 11:13

Zitat:

Zitat von Megaman28 (Beitrag 2631856)
Bist du da Suchen? Ich kann dir sonst einige Stellen verraten.

Hallo

Nein, ich war nur 1,5 Tage dort. Kurze Weiterbildung. Bin mittlerweile schon wieder zu hause.
Danke für das Angebot. Ich komme gerne darauf zurück, wenn ich mal wieder in der gegend bin.

Gruss, Fronti

shiggert 19.08.2012 17:04

Zitat:

Zitat von Megaman28 (Beitrag 2631591)
Ich komme von da. Das dort eine Leitstelle gewesen sein soll höre ich zum ersten mal. Einige Kilometer weiter bei Rade war eine Leitstelle. Und eine Funkmessstelle war bei Ramelsloh
( Hummel B).
Im Raum Jesteburg, Buchholz und Wenzendorf kenne ich alle Flakstellungen.

Von der Flakstellung aus Wenzendorf hab ich das Flakglas... :-)

shiggert 19.08.2012 18:49

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
hier ist das gute stück...

Frontalschaden 29.08.2012 12:10

Moinsen

Feines Stück.

Gibt es eine Geschichte dazu, wie es in deine Hände kam?

Gruss, Fronti

shiggert 29.08.2012 13:43

Ich habs von jemanden, der in den dreissigern in Drestedt geboren wurde.
Ein langjähriger Freund meines Vaters. Dieser hat es bei Kriegsende in die Hände gedrückt bekommen. Die sind als Kinder oft an den Flakstellungen gewesen... War wohl was besonderes und Krieg und Technik hat die Dorfjungs zu der Zeit begeistert...
Er war zu der Zeit ein zehnjähriger in kurzen Hosen und bekam es mit den Worten "hier nimm mit und versteck es gut zuhause... Wird nicht mehr gebraucht" von einem Flakhelfer in die Hände gedrückt...

Mein Vater Sollte das Flakglas und andere Dinge in seinem Auftrag entsorgen...
Ohne zu wissen was es ist... Er hat es mir gezeigt und ich hab dem Vorbesitzer dann drauf angesprochen... Er war überrascht das jemand daran interesse hat und sich gefreut, dass es nun nach so langer zeit noch verwendung findet...
Alle anderen haben gesagt weg in den müll... Was will man damit... Liegt nur rum...

Da ich ja noch das U.Z.O. UDF von meinem Opa aus der U-Bootwerft hab, fand ich das als Ergänzung ganz witzig... Schon mit dem Hintergrund, zu wissen woher das Flakglas stammt...

Ich hab in der letzten Zeit echt ein glückliches Händchen was Nachlässe und Geschenke angeht... :-)

Frontalschaden 29.08.2012 14:51

Hallo


Das sind Geschichten, wie ich sie mag.

Ein tolles Stück mit toller Hintergrundgeschichte.

Gruss Fronti


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.