Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Orden und Abzeichen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2005, 21:12   #21
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Jetzt möchte ich mal eine Miniaturenkette zeigen.
Dabei handelt es sich um eine 8er Frackkette. Auf dem Knopf steht J. Godet & Sohn Berlin. Die Minaturen sind ca 18 mm groß.
Dabei handelt es sich um:

1. Johanniter - Orden Kreuz der Rechtsritter (Preußen)
2. Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 (Preußen)
3. Verdienstkreuz für Kriegshilfe (Preußen)
4. Roter Adler Orden 4. Klasse (Preußen)
5. Kronen Orden 3. Klasse (Preußen)
6. Landwehrdienstauszeichnung 1. Klasse (XX Jahre) (Preußen)
7. Erinnerungszeichen für Verdienste um das Feuerlöschwesen (Preußen)
8. Greifen Orden Ritterkreuz mit der Krone (Mecklenburg)

Leider ist mir der Träger nicht bekannt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mini GO mit Krone 1.jpg (75.3 KB, 443x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 21:15   #22
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Hier ist die Rückseite.
Die Miniatur das Greifenordens mit der Krone ist sehr selten.

Vielleicht kann mir jemand etwas zu einem möglichen Träger sagen.
War das ein Militär, Beamter, Dilpomat ...? ?(
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mini GO mit Krone 1 RS.jpg (69.4 KB, 400x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 21:55   #23
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Jetzt kommt etwas für die Kolonialsammler.
8er Miniaturenkette für einen ehemaligen Kämpfer der Schutztruppe für Deutsch-Südwest-Afrika.

1. Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 (Preußen)
2. Militär-Ehrenzeichen 2. Klasse (Preußen)
3. Verdienstkreuz für Kriegshilfe (Preußen)
4. Militärverdienstkreuz ohne Jahreszahl für die Kämpfe in den Kolonien (Mecklenburg-Schwerin)
5. Ehrenkreuz für Kriegsteilnehmer (Deutsches Reich)
6. Süd-West-Afrika-Denkmünze für Kämpfer (Deutsches Reich)
7. Dienstauszeichnung der Mannschaften und Unteroffiziere für 15 Jahre (Preußen)
8. Treuedienst-Ehrenzeichen 2. Stufe (25 Jahre) (3.Reich)

Das Militärverdienstkreuz für die Kolonien ist eine der großen Raritäten aus Mecklenburg. Es wurden zwar relativ viele verliehen, allein es haben sich nicht viele Originale bis heute erhalten. Die Verleihungen fanden von 1889 - 1913 statt. Eine Anzahl des Militärverdienstkreuzes ohne Jahreszahl ist auch nach Rußland für die Kämpfe im Russ.- Jap.-Krieg 1905/6 gegangen.
Der Großherzog Friedrich Franz IV. von Mecklenburg-Schwerin war auch Chef eines Moskauer Regiments, das in den Kämpfen gegen die Japaner zum Einsatz gekommen ist. Einige wenige Stücke wurden auch an russischen Marineoffiziere verliehen.

Leider sind die meisten heute auf dem Sammlermarkt auftauchenden Dekorationen Kopien.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kolonien.jpg (90.4 KB, 378x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 21:57   #24
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Wie schon gewohnt - die Rückseite.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kolonien RS.jpg (95.1 KB, 353x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 20:40   #25
podewilfan
 
Registriert seit: 19.02.2005
Beiträge: 14
Standard Militärverdienstkreuz 1866

hallo zusammen,
mein erster - vielleicht nicht fehlerfreier - Beitrag, sorry. Habe ein MVK 1866 (OEK 1341) in meiner Sammlung. Kann mir jemand genaueres dazu mitteilen? Wie viele Verleihungen, Inhaber, genaue Maße des Kreuzes (zwecks Überprüfung) usw. usw. Jedes Detail würde mich freuen. Dankbar bin ich auch um alle Infos zum Feldzug 1866 in Süddeutschland.
gruß podewilsfan
podewilfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 20:50   #26
podewilfan
 
Registriert seit: 19.02.2005
Beiträge: 14
Standard Damendekoration des Hausordens mit Diamanten

Nur als Info: Im BDOS Jahrbuch 1999 (S. 12/13) ist hierzu ein Artikel erschienen. Kann ich auf Wunsch zumailen.
Gruß podewilsfan
podewilfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 11:51   #27
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Hallo,

ich würde sehr viel geben für ein originales MVK 1866. Bis jetzt sind mir (bis auf eine Ausnahme) nur Kopien über den Weg gelaufen.

Ich könnte Dir helfen, aber erst benötige ich gute Detailaufnahmen des Stückes.

Verliehen wurden 1866 nur 113 Stück. Haupsächlich an Preußen und Mecklenburger.

Bitte stelle mal die Fotos ein.

Gruß Seeheld
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 12:05   #28
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Das besondere Stück! :]

Jetzt möchte ich mal etwas Besonderes zeigen.
Dabei handelt es sich um einen Teil aus dem Nachlaß des Fürstlich Stollberg-Wernigerod'schen Oberforstmeisters Ernst von Eschwege.
A. Miniaturenkette
B. passende Bandspange dazu.
Die große Ordenspange war nicht mehr dabei. Das ist bei den Dekorationen aber auch kein Wunder, denn die waren ALLE rückgabepflichtig!

7er Frackkette mit 16 mm Dekorationen

1. Friedrichs-Orden Ritterkreuz 1. Klasse (Württemberg)
2. Roter Adler Orden 4. Klasse (Preußen)
3. Kronen Orden 3. Klasse (Preußen)
4. Hausorden der Wendischen Krone Ritterkreuz (Mecklenburg-Schwerin)
5. Greifenorden Ehrenkreuz (Mecklenburg-Schwerin)
6. Ehrenkreuz 3. Klasse (Schwarzburg-Sondershausen)
7. Verdienstkreuz 3. Klasse (Waldek)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Minis E. v. Eschwege.jpg (93.5 KB, 346x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 12:09   #29
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Rückseite der Frackkette.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Minis E. v. Eschwege RS.jpg (94.8 KB, 311x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 12:14   #30
Seeheld
 
Benutzerbild von Seeheld
 
Registriert seit: 31.01.2005
Beiträge: 277
Standard

Bandspange.

Hier möchte ich darauf hinweisen, daß das Waldeker Verdienstkreuz 3. Klasse sich noch nicht, dafür aber noch das Band des Ritterkreuzes des mecklenburgischen Greifenordens an der Spange befindet.
Das Ritterkreuz des Greifenordens mußte E. von Eschwege zurückgeben, nachdem er das Ehrenkreuz (Steckkreuz) verliehen bekommen hatte.
Offensichtlich ließ er sich keine neue Bandspange nähen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bandspange E. v. Eschwege.jpg (48.5 KB, 289x aufgerufen)
Seeheld ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.