Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen ab 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2011, 16:58   #1
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,671
Standard Kriegsmarinegehänge - versch. Materialien

Hallo,

bevor der Winter bald vorbei ist, und sich das Leben auch wieder draußen abspielt, haben wir noch ein paar Fotos durchgesehen.

So auch dieses.
Ganz interessant sind hier die verschiedenen Materialien, die z.B. in den sog. Dolchgehängen oder Dolchstandern eingesetzt wurden.

Von links nach rechts:

Dolch vom Muster 1929. Dolchbeschläge und Gehängeteile sind aus feuervergoldetem Messing. Interessant an diesem Dolch ist, dass er keine Messingstoßplatte besitzt, lediglich ein starker Lederstoßfilz ist eingearbeitet. Dies ist original so gefertigt worden. Hersteller des Dolches ist WKC, der Dolch wurde ca.1930 produziert. Alle Teile sind aufwändig verziert, auch der Reetbündelknauf ist hervorragend ausgearbeitet.

Der Dolch mit dem nachgedunkeltem Trolongriff wurde von einem Kriegsgerichtsrat geführt. Interessant ist hier das Gehänge. Die Haken sind aus versilbertem Eisen, die Löwenkopfschnallen aus Neusilber.
Der Adler ist ein sog. Austauschadler, der Reetbündelknauf wurde im Jahre 1938 durch den Adler ersetzt. Hersteller ist WKC.

Der dritte Dolch von links besitzt ebenfalls Messingbeschläge. Die Gehängeteile jedoch sind aus Buntmetall, das einst vergoldet war. Das Portepee aus silberfarbenem Drahtgespinst wie beim Heer. Hersteller ist die Firma Hörster, das Herstelleremblem ist gestempelt. Hörster Dolche haben den Vorzug, dass alle Dolchteile intern nummerngleich gestempelt wurden, bis auf den Adler. Dadurch ist es auch einem Laien möglich, die Zusammengehörigkeit der Dolchteile neben der Passgenauigkeit objektiv zu beurteilen.

Der Dolch ganz rechts ist ebenfalls von Hörster, jedoch mit einem geätzten Herstellerlogo. Dies sehen wir um 1942 herum bei diesem Hersteller. Das Portepee ist aus Perlon (der deutsche Markenname für Nylon) gefertigt. Ich mag die Geschichte vom seewasserfesten Material, fürchte jedoch es handelt sich um einen schlichten Ersatzstoff.
Die Gehängebeschläge hier sind aus vergoldetem Aluminium.

Beste Grüße

Flyingdutchman
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 19301944.jpg (402.9 KB, 352x aufgerufen)
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 17:04   #2
oliver1970
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 2,802
Standard

hoffentlich ist es bald wieder soweit mit dem Wetter
Schöner Beitrag und schöne Dolche. Besonders das Wort "Perlon", da klingelts bei mir, das sagte meine Mum noch in den 70igern zu besonderen Strümpfen. Habe das Wort schon Ewigkeiten nicht mehr gehört.
Danke dir,
Gruß oliver
oliver1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 20:45   #3
MCU
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich
 
Benutzerbild von MCU
 
Registriert seit: 08.02.2006
Beiträge: 5,467
Standard

Hallo
Sehr guter seltener Beitrag von dir
Auch gefallen mir deine Dolche außerordentlich gut .
Besonders gefällt mir der WKC.
Es gabe aber auch Eisengehänge das fehlt noch

Gruß MCU
MCU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:19   #4
msdonaldo
 
Benutzerbild von msdonaldo
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 2,107
Daumen hoch

sehr schöne und wirklich klasse stücke. nicht schlecht.

mfg

don
__________________
Suche Dolche und Säbel. z. B. Heeresdolche, SA Dolche, Marinedolche, Fliegermesser. Sehr gerne auch ausgefallenere Sachen wie z. B. mit Klingenätzungen, Elfenbeingriffe usw.

In Top Zustand und auch Dachbodenfunde!! donaldo-@email.de ------ Luftwaffendolch.com
msdonaldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:57   #5
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,671
Standard

Zitat:
Zitat von MCU Beitrag anzeigen
Hallo
Sehr guter seltener Beitrag von dir
Auch gefallen mir deine Dolche außerordentlich gut .
Besonders gefällt mir der WKC.
Es gabe aber auch Eisengehänge das fehlt noch

Gruß MCU
:-) Kritik verstanden, mea culpa !

Eisenbeschläge am Gehänge, aus der Kaiserzeit, ja, haben wir sogar im Buch. Aber nach 1933 ? Die Tragehaken an dem "Silberling" sind aus Eisen, aber alle Beschlagteile, also auch die Schnallen? Ist mir noch nicht begegnet, was nichts heißen mag.

@alle: Danke fürs Schauen !

Gruß

Hermann
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 03:10   #6
rieny
MFF Experte für Blankwaffen des III.Reichs
 
Benutzerbild von rieny
 
Registriert seit: 13.01.2006
Ort: Daheim
Beiträge: 2,602
Standard

Schöner informativer Bericht Hermann, aber ich denke jeder Dolch mit seinem Gehänge hätte eine eigene Vorstellung verdient! Sehen alle recht lecker aus.

Gruß Rieny

Geändert von rieny (26.02.2011 um 03:11 Uhr)
rieny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 09:56   #7
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,795
Standard

Hallo Hermann,

ein sehr schöner Bericht und sehr schöne Dolche.

Jetzt wäre es natürlich schön, wenn man diesen Bericht noch um die kaiserlichen Marinedolchgehänge erweitern könnte.

Gruß Dragoner08
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 09:57   #8
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,671
Standard

Zitat:
Zitat von rieny Beitrag anzeigen
Schöner informativer Bericht Hermann, aber ich denke jeder Dolch mit seinem Gehänge hätte eine eigene Vorstellung verdient! Sehen alle recht lecker aus.

Gruß Rieny
:-)
Drei davon sind im Buch, mein Freund.

Gruß und schönes WE;
H.
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 10:00   #9
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,671
Standard

Zitat:
Zitat von dragoner08 Beitrag anzeigen
Hallo Hermann,

ein sehr schöner Bericht und sehr schöne Dolche.

Jetzt wäre es natürlich schön, wenn man diesen Bericht noch um die kaiserlichen Marinedolchgehänge erweitern könnte.

Gruß Dragoner08
Hallo Gunnar,

daran arbeite ich, das ist aber nicht so einfach, da auch Tragekordeln genutzt wurden. Das Alles soll, nach der Kurzvorstellung hier, auf unsere website, wie immer kostenfrei zu sehen sein.

Gruß und schönes WE;
H.

Geändert von Flyingdutchman (26.02.2011 um 13:49 Uhr)
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 12:51   #10
Medes
 
Registriert seit: 19.09.2005
Ort: altes Europa
Beiträge: 1,385
Standard

@dutch,

vielleicht solltest Du den weniger erfahrenen Sammler noch kurz dazu schreiben, was es mit den versilberten / vergoldeten Gehängen auf sich hat. Wenn schon, denn schon.

@ MCU:
dutchmen beschreibt hier Kriegsmarinegehänge, ich glaube da sind keine Gehänge aus Eisen bekannt.

Gruß
Medes
Medes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.