Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen ab 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2011, 14:41   #11
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,673
Standard

Zitat:
Zitat von Medes Beitrag anzeigen
@dutch,

vielleicht solltest Du den weniger erfahrenen Sammler noch kurz dazu schreiben, was es mit den versilberten / vergoldeten Gehängen auf sich hat. Wenn schon, denn schon.

@ MCU:
dutchmen beschreibt hier Kriegsmarinegehänge, ich glaube da sind keine Gehänge aus Eisen bekannt.

Gruß
Medes
... Salut Medes,

stimmt.

Verwaltungsbeamte der Kriegsmarine die in Offiziersstellung Dienst taten, führten normale KM Dolche jedoch mit einem Dolchstander der SILBERFARBENE Beschläge hatte, entsprechend der silbernen Farbe ihrer Uniformapplikationen.
Klassisch betitelt wurde diese Spezies in Lothar Günther Buchheims autobiograhischer Romantrilogie Band 2, Die Festung, als Silberlinge, was vom Status des Seeoffiziers ein wenig herablassend gemeint war.

Gruß
Flyingdutchman
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 14:59   #12
MCU
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich
 
Benutzerbild von MCU
 
Registriert seit: 08.02.2006
Beiträge: 5,482
Standard

Zitat:
Zitat von Medes Beitrag anzeigen
@dutch,

vielleicht solltest Du den weniger erfahrenen Sammler noch kurz dazu schreiben, was es mit den versilberten / vergoldeten Gehängen auf sich hat. Wenn schon, denn schon.

@ MCU:
dutchmen beschreibt hier Kriegsmarinegehänge, ich glaube da sind keine Gehänge aus Eisen bekannt.

Gruß
Medes
Hallo Medes
Ich habe eine Kriegsmarinegehänge welches Magnetisch ist !
Es kann aber sein das es nur die Karabinerhaken sind .


Gruß MCU
MCU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 15:03   #13
Medes
 
Registriert seit: 19.09.2005
Ort: altes Europa
Beiträge: 1,385
Standard

Zitat:
Zitat von MCU Beitrag anzeigen
Hallo Medes
Ich habe eine Kriegsmarinegehänge welches Magnetisch ist !
Es kann aber sein das es nur die Karabinerhaken sind .


Gruß MCU
na dann halte mal einen Magneten an die Schnallen, die sind sicher nicht magnetisch.

Gruß
Medes
Medes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 19:23   #14
asgards
 
Benutzerbild von asgards
 
Registriert seit: 27.10.2004
Beiträge: 2,053
Standard

Schöner Beitrag Hermann und dazu noch schöne Dolche..vieviele Typen von Löwen konntest Du den an den Gehängen schon ausmachen?

Habe mal Bild von Gehängen angehängt und von Trageweise an Großer Feldbinde.

Micha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 44.jpg (82.1 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG4607.JPG (149.7 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG7419.JPG (349.7 KB, 132x aufgerufen)
asgards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 20:17   #15
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,673
Standard

Zitat:
Zitat von asgards Beitrag anzeigen
Schöner Beitrag Hermann und dazu noch schöne Dolche..vieviele Typen von Löwen konntest Du den an den Gehängen schon ausmachen?

Habe mal Bild von Gehängen angehängt und von Trageweise an Großer Feldbinde.

Micha
... Hallo Micha,

danke. Ich habe nie darauf geachtet, meine aber mind. drei versch. Es gibt den Traurigen, den Mutigen und den Breiten. Ganz im ernst, sie sehen wirklich irgendwie so aus. :-) An einem Portepee erinnert der Löwe an das Gesicht eines Affen, aber das ist nur meine höchst SUBJEKTIVE Meinung und nichts fachliches.

Schönes Foto, es wäre gut, wenn Du vielleicht auf Deine Exemplare eingehst, dann wäre ich hier nicht mehr so ganz allein. :-)

Beste Grüße

Hermann
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 20:50   #16
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,825
Standard

Dann möchte ich auch noch zwei Stücke hinzufügen.

Hierbei handelt es sich um ein frühes Gehänge mit Messingbeschlägen und dementsprechender Feuervergoldung und ein frühes für Beamte

Die unterschiedlichen Löwenkopfformen habe ich allerdings auch nie gezählt.

Hinzufügen möchte ich noch, dass es gar nicht mal so selten vor kommt, dass ein Dolch zwei unterschiedliche Gehängeteile aufweisen kann. Da diese Gehänge auch dem Verschleiß unterlagen und auch zeitgenössisch getauscht worden sind. Es muß also nicht IMMER zwingend bedeuten, das da etwas gefummelt worden ist.

In ursprünglicher Form sollte es aber paarig sein.


Gruß Dragoner08
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dragoner08_seltenerKMDolch1d.jpg (35.8 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg dragoner08_seltenerKMDolch1i.jpg (67.2 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg dragoner08_seltenerKMDolch1k.jpg (23.7 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dragoner08_nachlass_fregattenkapitaen1a.jpg (50.5 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dragoner08_nachlass_fregattenkapitaen1b.jpg (53.8 KB, 71x aufgerufen)
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 21:05   #17
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,673
Standard

Gunnar,
super Einstieg, danke !

Materialmix beim "Silberling" ?

Gruß
Flyingdutchman
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 21:39   #18
Flyingdutchman
 
Benutzerbild von Flyingdutchman
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Germelshausen 😎
Beiträge: 1,673
Beitrag

... zwei Fotos noch, die ich posten kann:

Detail des Aluminiumlöwen des Dolches ganz rechts.

Dazu der KM Dolch mit dem Buntmetallgehänge, links daneben noch eine Schnalle des "Silberlings".

Der Dolch ist von Hörster, das Herstellerlogo ist eingeschlagen. Der Dolch ist stark getragen, die Klinge jedoch in einem guten Zustand. Das findet man häufig, darum keine Angst vor Patina. Bei einer Blankwaffe sollte jedoch immer die Klinge den Ausschlag geben ! Hier darf es m.E. keine Kompromisse geben !
Celluloidgriff mit Holzkern, selbst der Griff ist intern nummeriert. Ich konnte bisher noch keine Nummern auf den Adlern entdecken, vielleicht weiß jemand mehr. Wir sollten hier jedoch nicht zeigen, wie im Detail diese Nummerierungen aussahen, das macht m.E. nur die falschen Leute schlau.
Das Portepee sitzt fest, frozen to time, wie die Amerikaner sagen. Ich mag diesen Begriff. Dolch-Scheidenpaßgenauigkeit ist bemerkenswert gut, das sollte bei passigen Stücken immer so sein, nur wenige Ausnahmen bei aptierten Dolchen sind akzeptabel.

Dragoner08 macht zu Recht darauf aufmerksam, dass nur wenige frühe Gehängebeschläge feuervergoldet wurden. Spätere Gehänge sind in aller Regel mehr oder weniger goldfarben "gefärbt". Hier wurden verschiedene Prozesse verwendet, je nach vorhandenem Untergrund. Gut zu erkennen auf den Aluminiumschnallen.
Es stimmt auch, dass nicht immer alle Gehängeteile passend waren, das sind aber wirkliche Ausnahmen. Und sie sollten in der Tat harmonisch sein, sonst wäre ich zurückhaltend.

Danke fürs Schauen.

Gruß
Flyingdutchman
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg alulöwe.jpg (280.2 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg potmetall.jpg (438.3 KB, 100x aufgerufen)

Geändert von Flyingdutchman (26.02.2011 um 21:45 Uhr)
Flyingdutchman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 11:52   #19
MCU
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich
 
Benutzerbild von MCU
 
Registriert seit: 08.02.2006
Beiträge: 5,482
Standard

Hallo
Hier noch mal ein paar Gehänge .
Die ersten drei Bilder sind frühe Luxusgehänge Feuervergoldet mit großer und kleiner Feldbinde .
Dann ein paar nahaufnahmen von dem Löwen Köpfe.
Auch habe ich einige Gehänge Fotografiert und Beschriftet hier kann man meiner Meinung nach den Unterschied zwischen einer Feuervergoldung und einer Gold Farbe gut erkennen.
Erwähne könnte man noch das in den Schiebern des öfteren Herstellerzeichen zu erkennen sind . Die kann man aber so viel wie ich weiß nicht mehr Zuordnen .

Gruß MCU
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1019406_Größenveränderung.jpg (185.0 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019407_Größenveränderung.JPG (324.0 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019408_Größenveränderung.JPG (379.3 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019412_Größenveränderung.JPG (158.6 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019414_Größenveränderung.JPG (141.5 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019415_Größenveränderung.JPG (160.9 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019416_Größenveränderung.JPG (156.4 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019421_Größenveränderung.jpg (189.7 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019422_Größenveränderung.jpg (196.1 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1019405_Größenveränderung.JPG (350.2 KB, 112x aufgerufen)
MCU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 16:54   #20
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,825
Standard

Hallo Markus,

das hast du wirklich klasse gemacht ! Die unterschiedlichen Gehänge mit einer Beschriftung zu versehen ist eine sehr gute Idee.

So kann man sich einen guten Überblick verschaffen.

Das Gehänge mit der blauen Samtunterfütterung ist ein absolut exquisites Stück. Ich erinnere mich sehr gerne daran. Richtig selten und richtig teuer.

Es sind zwar nur Nuancen, die ein solches Gehänge vom Standart unterscheidet, aber hier trifft der Ausspruch " Klasse statt Masse" wirklich zu.

Markus zeige unseren Usern hier doch das kaiserliche Gehänge noch mal etwas näher. Da gibt es ja auch Unterschiede, die man so auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennen kann.

Gruß Gunnar
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.