Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Unterwasserfunde/Taucherforum > Magnetangeln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2012, 09:04   #1
Schützenkompanie
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 213
Frage 400kg Magnet - Zugkraft im Schlamm ?

Hallo
Habe mir vor einigen Tagen einen 400kg Magneten gekauft.
Da ich in Tümpeln angeln werde , die wohl sehr verschlammt sind , wollte ich mal fragen , ob der 400kg Magnet das überhaupt schafft durch ca. 10-20cm Schlamm zu kämpfen ?

Oder wie ich da am besten vorgehen soll ???

In erwartung sind einige schöne Helme

vielen Dank..
Schützenkompanie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 10:43   #2
Amazukaze
Sammelschwerpunkt Koppelschlösser 1918-1945
 
Benutzerbild von Amazukaze
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 1,755
Standard

Naja 10-20cm sind ja eher wenig Schlamm. Was wiegt denn Dein Magnet? Eigentlich müsste er da durchkommen. Das Problem wird eher sein, das seit Jahren im Schlamm liegende Zeug rauszubekommen. Einfach mal probieren, Versuch macht klug!
__________________
Gruss Ama

Man kann einen Mann aus der Armee nehmen. Niemals aber die Armee aus dem Manne.
Suche: Koppelschlösser des III. Reiches
Amazukaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 11:08   #3
Schützenkompanie
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 213
Standard

Hallo
Also er ist sehr sehr leicht , da nur 8cmx8cmx2cm größe.
Denke mal , ich werde ihn durch einen kleinen Rahmen noch ein bischen schwerer machen...

Danke dir.
Werd mich nächste Woche mal versuchen...
Schützenkompanie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 11:41   #4
pitbull3014
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 30
Standard

mit einer stange runterdrücken vom boot aus.
schlauchboot macht sich immer gut.

wird trotzdem schwierig da der schlamm kräftig am objekt wirkt
pitbull3014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 13:25   #5
sucher33
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 12.07.2008
Ort: Nördlichste Grenze Sachsen-Anhalt
Beiträge: 312
Standard

hat einer von euch schon mal einen helm aus dem schlamm mit der hand raus bekommen wenn ja dann weis er wieviel kraft man braucht weil er festgesaugt ist .
glaube kaum das du einen helm raus bekommst.
sucher33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 15:53   #6
Riemann
 
Registriert seit: 09.08.2006
Beiträge: 1,450
Ausrufezeichen http://www.feuerwehr.de/news/2010/10/22/einsatz_wg_magnet.php

Hallo!

Die Magnete sind nicht ungefährlich!


http://www.feuerwehr.de/news/2010/10..._wg_magnet.php

http://www.supermagnete.de/safety.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Neodym-Eisen-Bor

Geändert von Riemann (31.08.2012 um 15:56 Uhr)
Riemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 22:20   #7
Thorshammer
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 160
Standard

Und ?

Das weiß man doch,zumindest die die damit Angeln gehen
je stärker je besser !

Gruß Frank
Thorshammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 08:41   #8
Schützenkompanie
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 213
Standard

hm... naja , ich werd mal sehen , ob sich damit irgendwas ziehen lässt.

400kg sollte ja reichen...
Schützenkompanie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:53   #9
kojote87
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 319
Standard

ich habe auch einen starken neodymmagneten und habe mir da auch schon so meine gedanken gemacht bisher kahm aber immer nur schrott bei rum... einmal habe ich ihn ganicht mehr los bekommen und schon den bug des bootes unterwassergezogen doch zum glück haben die 2 spanngurte bis zum ufer gereicht so das ich ihn um den baum herum gewickelt herausziehen konnte wa sbei rauskahm war eine 2-3m lange abwasserleitung...naja
ich habe auch mal an einen alten teich gefischt und der magnet ging einfach nicht bis auf dem grund der blieb imme rim morast stecken.. das ist schwierig vielleicht einfach ein schweres gewicht mit befestigen das ihn bis runter drückt.. währe ein versuch
kojote87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:55   #10
kojote87
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 319
Standard

ausserdem hat dein magnet nur diese tragkraft bei idealter auflage.. das heisst wenn du einen gegenstand nur an eienr ecke erwischt oder .. 10-20 cm chen entfernt bist verliert das teil ordentlich an leistung
kojote87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.