Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen ab 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2015, 16:09   #1
Spriet
Sammelschwerpunkt Kriegsmarine und IR65
 
Benutzerbild von Spriet
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Bootshaus (neben Große Höhe)
Beiträge: 1,473
Standard Wie originale Troddel erkennen?

Die Überschrift verrät es schon:

Wie kann ich Troddel unterscheiden - also vor und nach 1945.

Natürlich Knickfalten eines gelegten Troddels sind ein Anhaltspunkt.

Ist die Struktur des Bandes auch ein Hinweis?

Freue mich auf eure Tipps!
Spriet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 19:02   #2
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Knickfalten??? Na ja...

meinst du Troddeln der Reichswehr / Wehrmacht?

prinzipiell wohl eher am Material und der Verarbeitung. Kopien kommen da nicht ran.

Grüße
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 19:54   #3
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,825
Standard

Die Frage an sich ist schon so pauschal gestellt, dass man sie eigentlich nicht wirklich beantworten kann.

Knickfalten haben neue Troddeln, welche gebunden worden sind, doch auch.

Und die Struktur des Bandes...wie soll man das jetzt in schriftlicher Form so frei raus erklären ?!?

Am besten du stellst das Stück vor, um welches es hier geht.

Gruß Dragoner08
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2015, 15:59   #4
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

?????
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2015, 16:09   #5
ulane5
MFF Experte für Bajonette und Seitengewehre
 
Benutzerbild von ulane5
 
Registriert seit: 29.08.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4,303
Standard

Zitat:
Zitat von Sleepwalker Beitrag anzeigen
Knickfalten??? Na ja...

meinst du Troddeln der Reichswehr / Wehrmacht?

prinzipiell wohl eher am Material und der Verarbeitung. Kopien kommen da nicht ran.

Grüße
hi
wie soll ein"Laie"die kopie vom orginal unterscheiden können.wir SG sammler beschäftigen uns seit jahren mit der materie.und die kopien werden immer besser.gerade bei SG troddeln RW/WH,ist es schwierig,die stücke zu unterscheiden.bei SG troddel bis 1918 ist es etwas einfacher.aber nur,wenn man weiß worauf man achten muß.
also,soo einfach ist es nun doch nicht.
gruß ulane5
__________________
ich suche immer manschaftsschulterklappen des:Niederreinischen Füsielier Reg.Nr.39 und des Reserve Infantrie Regiment Nr.211 sowie Troddeln,Seitengewehre 98 und 98/05 alter Art bis 1914. Danke Ich bin immer am Tausch [email]interessiert.-Auch bei den Sachen,die im Verkauf sind.
ulane5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 10:32   #6
Spriet
Sammelschwerpunkt Kriegsmarine und IR65
 
Benutzerbild von Spriet
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Bootshaus (neben Große Höhe)
Beiträge: 1,473
Standard

Ja, ihr habt Recht. Die Fragestellung war zu pauschal.

Da ich jetzt Zeit habe, hole ich das jetzt nach.

Es geht um Troddel der Wehrmacht. Habe ein paar Bilder mit Troddeln angehangen.

Originale? An welchen Punkten läßt sich das klären?

Der Einfachheit habe ich die einzelnen Stücke nummeriert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_1553.JPG (261.6 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1554.JPG (288.9 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1555.JPG (265.8 KB, 25x aufgerufen)
Spriet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 16:42   #7
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Hallo,

hier kommt es darauf an was du suchst.

Alle die du zeigst sind originale Extra-Troddeln, d.h. die wurden nicht dienstlich geliefert sondern privat gekauft. Sie wurden nicht an einer dienstlichen Seitengewehrtasche zu einem entsprechenden Seitengewehr getragen sondern zu einem privat gekauften Extra-Seitengewehr. Die eine Troddel hat also nichts an der dienstlichen Kombination verloren.

Diese Extra-Troddeln erkennst du am Material... oft glänzendes feines Garn oder Kunstseide. Sie sind zierlicher und feiner gearbeitet (dünnere Fäden usw.)

Fälscher haben es bisher nicht geschafft die Webart des Bandes und die Form von Schieber, Stengel und Kranz authentisch zu kopieren.

Diese Troddeln wurden ab 1928 hergestellt... also in der Reichswehr bis Wehrmacht getragen .

Anbei mal Bilder von Dienststücken... man erkennt glaub den Unterschied recht gut.

Im Unterschied zu den privaten Extra-Troddeln sind die Dienststücke etwas klobiger und haltbarer gebaut. Sie bestehen meist aus Wolle oder Kunstfaser (seltener).
Besonders am Schieber erkennt man, dass hier gröbere Fäden benutzt wurden.

Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1010290.JPG (155.3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050432.JPG (185.2 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050433.JPG (177.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050434.JPG (186.1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050439.JPG (155.5 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050442.JPG (161.7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050459.JPG (161.4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050460.JPG (159.4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050465.JPG (160.9 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050958.JPG (163.1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050966.JPG (155.4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1060083.jpg (436.5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1090698.JPG (163.0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1060090.jpg (407.5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1100177.JPG (148.0 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130594.JPG (155.7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130601.JPG (158.6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130989.JPG (153.4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1130999.JPG (155.7 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1140003.JPG (159.0 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -

Geändert von Sleepwalker (27.11.2015 um 16:43 Uhr)
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 16:49   #8
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Kopien kannst du dir mal bei ebay angucken.

262155990098

252181467759

und das sind noch bessere....
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 16:53   #9
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Darüber hinaus gab es noch die Troddeln der SS-VT.

Die sind aufgebaut wie die Troddeln der WH... nur mit zwei Durchzügen im Band und schwarz-weißer Quast.

Hier Dienststücke. Private sind wie deine gebaut nur mit den beschrieben Unterschieden.

Auch hier gibt es Kopien

ebay Nr. 252187176509

Die Unterschiede sind recht deutlich
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1050499.JPG (187.4 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050500.JPG (167.8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050501.JPG (178.6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050507.JPG (160.9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050508.JPG (183.6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050509.JPG (166.4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050510.JPG (166.5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050512.JPG (162.3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050513.JPG (170.4 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 16:55   #10
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,218
Standard

Dann gibt es noch die Troddeln für Unteroffiziere... auch hier gibt es private und dienstliche

hier erst mal private... da gibt es viele Varianten. Manchmal sind Schieber und Stengel durch einen Soffschlauch mit einander verbunden. Sie sind auch etwas zierlicher.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1030879.JPG (160.3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1030880.JPG (158.0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1030886.JPG (157.8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050616.JPG (160.6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1050617.JPG (159.5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1100183.JPG (146.6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1100184.JPG (140.8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1100186.JPG (140.0 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.