Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen ab 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2016, 18:56   #11
Bannführer
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Zuhause bei mama
Beiträge: 1,020
Standard

Zitat:
Zitat von Mani_85 Beitrag anzeigen
Ich danke euch für eure Antworten auch die die über PN gekommen sind.

mkg Mani
Hallo was heißt PN

Traut sich hier keiner die Wahrheit zu sagen damit andere auch noch was lernen können ???
Bannführer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 20:38   #12
Mani_85
Sammelschwerpunkt Blankwaffen 3. Reich
 
Benutzerbild von Mani_85
 
Registriert seit: 24.02.2015
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1,374
Standard

Servus.

Naja es sind halt ein paar Meinungen zu dem Stück von verschiedenen Mitgliedern über PN gekommen.

Warum das so ist kann ich auch nicht sagen.

Ich bin froh das überhaupt Meinungen gekommen sind.
Für das Forum wäre es natürlich besser wenn es öffentlichen für alle einsehbar wäre.

Sie werden aber wahrscheinlich ihre Gründe haben aber bitte versteht das jetzt nicht falsch ich bin dankbar dafür.

Mkg Mani
Mani_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 21:04   #13
wurmtiger
 
Benutzerbild von wurmtiger
 
Registriert seit: 02.10.2006
Beiträge: 4,379
Standard

Finde es schon traurig dass da keine Meinungen rübergekommen sind. Insbesondere der Experten. Wärs ein SA Dolch gewesen hätte es wahrscheinlich 3 Seiten Kommentare gegeben, wo auch ein SA Dolch so schwer zu bewerten ist Meine Meinung!
__________________
Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden
wurmtiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 21:32   #14
Mani_85
Sammelschwerpunkt Blankwaffen 3. Reich
 
Benutzerbild von Mani_85
 
Registriert seit: 24.02.2015
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1,374
Standard

Ja da schließe ich mich an.

Dachte auch das vielleicht mehr kommt .... aber naja.

Mich würde zum beispiel auch interessieren ob die Schrauben von dem Scheidenbeschlag Plan sein müssen oder ob sie ein bisschen höher sind als der Scheidbeschlag...oder hat es beides gegeben bzw ist das vom Hersteller abhängig.

Mir ist es aufgefallen das manche Plan sind und manche nicht.
Aber da habe ich selbst leider zu wenig Vergleichsmöglichkeiten.
Mkg Mani
Mani_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 21:52   #15
Ostmaerker
Moderator
 
Benutzerbild von Ostmaerker
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 4,553
Standard

Das Problem ist hier mMn folgendes:

Es werden und wurden viele Polizeiunterführer zu SS Unterführern umgebaut, neuer Griff, oben Kopfschraube bearbeiten, fertig.

Das ist extrem schwer zu entscheiden, wenn man das Ding nicht in der Hand hat, ich persönlich hätte bei dem Stück aber Bauchweh, vergleicht man nur z.B. den Zustand des Griffes mit dem Zustand des Restes.

Auch werden nur sehr ungern spezifische Herstellererkennungsmerkmale verraten, die bösen lesen hier sehr eifrig mit....

Ich hoffe, das erklärt hier die Meldungsflaute ein wenig.

Ostmaerker
__________________
Ich distanziere mich ausdrücklich von totalitären politischen Strömungen oder Parteien und verherrliche diese weder, noch billige ich Taten dieser Systeme.
Ich zeige verfassungsfeindliche Symbole nur dann, wenn es der Identifikation oder der wissenschaftlichen Analyse dient oder es hilft, über verfassungsfeindliche Systeme aufzuklären.


Ich suche möglichst schöne Blankwaffen des 3. Reiches, am liebsten komplett!
Ostmaerker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 22:18   #16
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,824
Standard

Ich denke eher, dass sich die Foren so langsam selbst überholt haben und das es offensichtlich für viele an der Zeit zu sein scheint, sich zurückzuziehen. Wie auch hier und anderswo seit geraumer Zeit deutlich zu vernehmen ist.

Es sind nur noch wenige verblieben, die bereit sind, ihr über Jahrzehnte hinweg erlangtes Wissen uneingeschränkt zu teilen. Dafür gibt es sicherlich unterschiedliche Gründe.

Gruß Dragoner08
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 22:44   #17
Ostmaerker
Moderator
 
Benutzerbild von Ostmaerker
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 4,553
Standard

Tja Gunnar, das stimmt sicher auch teilweise, nur wenns keine Börsen mehr gibt (durch Verbote), und keine Foren ( durch Mitgliedermangel), was dann?

Ostmaerker
__________________
Ich distanziere mich ausdrücklich von totalitären politischen Strömungen oder Parteien und verherrliche diese weder, noch billige ich Taten dieser Systeme.
Ich zeige verfassungsfeindliche Symbole nur dann, wenn es der Identifikation oder der wissenschaftlichen Analyse dient oder es hilft, über verfassungsfeindliche Systeme aufzuklären.


Ich suche möglichst schöne Blankwaffen des 3. Reiches, am liebsten komplett!
Ostmaerker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 22:45   #18
TIDAX
 
Benutzerbild von TIDAX
 
Registriert seit: 27.08.2012
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 1,071
Standard

Zitat:
Zitat von dragoner08 Beitrag anzeigen
Ich denke eher, dass sich die Foren so langsam selbst überholt haben und das es offensichtlich für viele an der Zeit zu sein scheint, sich zurückzuziehen. Wie auch hier und anderswo seit geraumer Zeit deutlich zu vernehmen ist.

Es sind nur noch wenige verblieben, die bereit sind, ihr über Jahrzehnte hinweg erlangtes Wissen uneingeschränkt zu teilen. Dafür gibt es sicherlich unterschiedliche Gründe.

Gruß Dragoner08
Hallo
Das ist mir auch aufgefallen, viele der "Alten Hasen" lesen zwar noch mit, aber schreiben leider nur noch wenig zu den vorgestellten Stücken. Sehr schade, aber so ist der Lauf der Dinge nun mal.
Gruss Thomas
__________________
Suche gut erhaltene deutsche Marinedolche.Angebote mit Preisvorstellung bitte per PN oder an montygohlke@t-online.de
TIDAX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 07:48   #19
Mani_85
Sammelschwerpunkt Blankwaffen 3. Reich
 
Benutzerbild von Mani_85
 
Registriert seit: 24.02.2015
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1,374
Standard

Ja das ist leider ein schwieriges Thema.

Mir ist auch klar das die Fälscher hier mitlesen und somit die Kopien immer besser werden.

Darum verstehe ich auch irgendwie das es vorkommt das über PN Meinungen kommen.

Die andere Seite ist halt dass es für die "Jungsammler" auch immer schwieriger wird ein original von der Kopie zu unterscheiden und darum bin ich trotzdem immer wieder froh wenn Meinungen kommen denn sonst hätte ich schon sehr viel "Lehrgeld" gezahlt!

Ob dieses gezeigte Stück jetzt früher mal ein Polizeiführer war kann ich leider nicht sagen da fehlt mir noch das nötige Fachwissen. Ich glaube aber fast das nicht nur die scheide neuen Lack bekommen hat sondern vielleicht auch der Griff?!?

mkg Mani
Mani_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 09:57   #20
dragoner08
MFF Experte für Blankwaffen 3.Reich und kaiserliche Marine
 
Benutzerbild von dragoner08
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 11,824
Standard

Ich denke nicht, dass Kopisten sich erst durch meterlange Forenseiten kämpfen, um Erkenntnisse zu erlangen. Das haben sie auch gar nicht nötig. Die Foren werden diesbezüglich viel zu sehr überschätzt. Meistens findet das Eigenstudium am Objekt selbst statt. Um zu reproduzieren gehört ein gewissen Know How. Da ist das Geld, um Originale zu beschaffen und diese genau zu studieren, locker über.

Wie bereits geschrieben, gibt es sicherlich unterschiedliche Gründe, warum sich viele zurückhalten.

Bei dem Einen oder Anderen mag es am Alter liegen. Wiederum bei anderen an der Unlust und Interessenlosigkeit oder auch daran, dass sie keine Lust mehr dazu haben, lediglich Stücke anderer Leute heilig zu sprechen, damit diese dann nur möglichst gut verkauft werden können.
Fällt dann eine Meinung zu einem vorgestellten Stück aber mal nicht nach ihren Vorstellungen aus, wird patzig reagiert, was man ja noch irgendwo nachvollziehen kann, oder es kommt gar keine Antwort mehr, was noch viel schlimmer ist.

Stellt ein absoluter Neuling mal was Tolles vor mit verständlicherweise ganz konkreten Fragen zu seinem Stück, wird seitenlang nur herumpalabert mit fadenscheinigen Aussagen auf Kindergartenniveau und mit dem Ergebnis, dass der Themenstarter genauso schlau ist, wie vorher. Kommt nach ettlichen Seiten dann doch eine konkrete und realistische Aussage, ist es auch nicht recht, weil andere dann plötzlich ihre PN-Hintenrumabgreifgeschäfte davon schwimmen sehen.
Andererseits wird aber immer von Gemeinschaft und Fairness gesprochen. Ist also ein wenig doppelmorallastig das Ganze.

Möglich das einige dazu keine Lust mehr haben.

Leute die umfangreiche und detaillierte Kenntnisse auf ihrem Sammelgebiet besitzen, ziehen sich zunehmend zurück und sagen sich vielleicht dann manchmal auch... "Es muss nicht Jeder alles wissen".

Das ist aber nicht nur hier so, sondern in anderen Foren auch. Also eher eine allgemein zu beobachtende Entwicklung.

Und was die Experten anbelangt : Egal in welchem Bereich, es gibt nicht den Experten, der weit über allen anderen steht. Das mag der ein oder andere Experte vielleicht manchmal von sich selbst glauben, nur zeigt die Vergangenheit, dass sie sich genauso irren können, wie die einfachen Mitglieder eben auch.

Läuft eine Diskussion zu einem Stück in vernünftigen Bahnen, ist doch alles gut. Da muss auch nicht immer gleich nach den Experten geschriehen werden.

Gruß Dragoner08
dragoner08 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.