Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Munition / Zünder > Munition ab 20mm

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2017, 08:43   #11
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von alpini Beitrag anzeigen
...
H.L. selbst 1897 die ersten 77x230 produziert.
...
x230? Sicher?

Gruß

Sigges
sigges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:00   #12
151/20
MFF Experte für Munition
 
Benutzerbild von 151/20
 
Registriert seit: 06.07.2005
Beiträge: 4,686
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen
x230? Sicher?

Gruß

Sigges
Z.B. 77 x 230R C96 n/A Feldkanone.
__________________
Suche immer Gurtglieder für Maschinenkanonen aller Länder.

Geändert von 151/20 (20.06.2017 um 09:01 Uhr)
151/20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:41   #13
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von 151/20 Beitrag anzeigen
Z.B. 77 x 230R C96 n/A Feldkanone.
1897??

Zitat:
Zitat von alpini Beitrag anzeigen
...
H.L. selbst 1897 die ersten 77x230 produziert.
...
sigges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:42   #14
151/20
MFF Experte für Munition
 
Benutzerbild von 151/20
 
Registriert seit: 06.07.2005
Beiträge: 4,686
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen
1897??
Was ist jetzt daran so ungewöhnlich?
__________________
Suche immer Gurtglieder für Maschinenkanonen aller Länder.
151/20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 10:31   #15
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von 151/20 Beitrag anzeigen
Was ist jetzt daran so ungewöhnlich?
Ähm - daß es 1897 die 77x230R noch gar nicht gab?!?

Die wurde erst 1905 zusammen mit der FK 96 nA eingeführt. Von 1896 bis 1905 war die FK 96 aA im Einsatz, und die hatte nunmal kürzere Kartuschen im Einsatz, ich meine die hatten die Länge von 132mm, also eine 77x132R.

Somit kann HL unmöglich bereits 1897 Kartuschen 77x230R hergestellt haben, die haben damals sicherlich mit Kartuschen 77x132R angefangen, und sind dann ab 1905 auf die 77x230R umgestiegen.

Eigentlich sollte mein Hinweis von 9:43 Uhr nur eine kleine Neckerei gegenüber Alpini sein, daß das nun solche Ausmaße angenommen hat tut mir leid, ich wollte den Thread nicht "kapern".

Gruß

Sigges
sigges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 10:42   #16
151/20
MFF Experte für Munition
 
Benutzerbild von 151/20
 
Registriert seit: 06.07.2005
Beiträge: 4,686
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen
Ähm - daß es 1897 die 77x230R noch gar nicht gab?!?

Die wurde erst 1905 zusammen mit der FK 96 nA eingeführt.
Da muss ich dir jetzt allerdings Recht geben.......a.A. und n.A. hab ich gar nicht beachtet.
__________________
Suche immer Gurtglieder für Maschinenkanonen aller Länder.
151/20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 11:08   #17
sigges
Sammelschwerpunkt aufpflanzbare Seitengewehre / Bajonette
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden
Beiträge: 774
Standard

Wie gesagt, nix für ungut, sollte nur eine kleine Frotzelei sein ....

Gruß

Sigges
sigges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 13:13   #18
Yoda
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 631
Standard

Zitat:
Zitat von alpini Beitrag anzeigen
Quellen wäre z.B. Kistenetiketten und Etiketten von Patronenverpackungen. Hab jetzt auf die schnelle nur eins für M.71 gefunden: http://forums.gunboards.com/showthre...-would-this-be

Zünderkisten aus Ingolstadt tauchen auch ab und zu auf, irgendwo müsste ich eigentlich noch ein Bild abgespeichert haben, nur wo... Weiterhin gibt es zeitgenössige Artikel, in der die Herstellung von Feldpatronenhülsen im H.L. erwähnt wird. Der beste Beweis ist aber, dass das H.L. als Hersteller und gleichzeitig als Abnahmestempel bis 1918 verwendet wurde - was eben bedeutet, dass H.L. eine staatliche Einrichtung gewesen ist (und da kommen nur eine Hand voll in Frage). Im H.L. wurden neben selbst hergestellten auch Hülsen von Fr. Neumeyer (alle Lose), WMF Geisslingen (alle Lose) und der Patronenfabrik Karlsruhe (wenige Lose) abgenommen. H.L. selbst 1897 die ersten 77x230 produziert.

Noch tollere Quellen liegen im bayrischen Hauptstaatsarchiv - muss man aber Millionär sein, um Kopien davon bezahlen zu können.

Die ganz alten ECRA MTB habe ich leider nicht, aber warum soll es eine Falschinformation nicht da rein geschafft haben? Viele der nicht prüfenden Abschreiber sind auch im ECRA Mitglieder. Die Dokumente von den französischen (Geheim-) Diensten enthalten sehr oft Fehler, vor allem wenn's um die Interpretation von Herstellerstempeln geht ;-) Les fusees allemandes z.B. ist voll von Fehlern und hat wiederum Lücken bei gut bekannten Herstellern.
Hab hier ein Foto von einem Kistenetikett (25 Haubitzzünder 05.Gr.*) aus dem Hauptlaboratorium Ingolstadt. In der Sache hilft es aber wohl nicht weiter....

Gruß

Yoda
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 25 Haubitzzünder 05.Gr..JPG (260.2 KB, 10x aufgerufen)
Yoda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 14:45   #19
catweasle
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 737
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte mein Hinweis von 9:43 Uhr nur eine kleine Neckerei gegenüber Alpini sein, daß das nun solche Ausmaße angenommen hat tut mir leid, ich wollte den Thread nicht "kapern".

Gruß

Sigges
moinmoin,

ist doch gut, wenn sich noch jemand zu wort meldet.

mfg
catweasle
catweasle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:58   #20
catweasle
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 737
Standard

Zitat:
Zitat von sigges Beitrag anzeigen
(...), also eine 77x132R.

(...)Sigges
moinmoin,

fast, 78,5mm, also etwas größerer durchmesser, zumindest laut ECRA.

mfg
catweasle

PS: am we werde ich mal versuchen, die bs von meinen aufzunehmen. hoffe, es klappt.
catweasle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.