Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2017, 08:57   #1
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 852
Standard IOD alter Art?

Hallo zusammen,
dieser Degen wird mir gerade angeboten. Kann man trotz der bescheidenen Bilder sagen ob es sich um ein Original handelt bzw. lohnt weitere Bilder anzufordern? Was wäre das Stück etwa wert?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und beste Grüße
Windhund_116.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0018.jpg (165.8 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0017.jpg (164.8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0016.jpg (152.5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0015.jpg (164.6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0014.jpg (139.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170107-WA0013.jpg (154.8 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 10:28   #2
Wilder Jäger
 
Benutzerbild von Wilder Jäger
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 1,361
Standard

Guten Morgen!

Trotz der mehr als bescheidenen Bilder halte ich den Degen für eine Neufertigung. Dafür sprechen die sehr schmale Klinge mit der von Neufertigungen bekannten Ätzung und die Befestigung der Scheidenbeschläge.
__________________
Bitte keine Fragen zu Marktpreisen. Ich weiß nicht mehr, als ich im Thread schreibe.
Wilder Jäger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 11:19   #3
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 852
Standard

Guten Morgen,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich hätte damit nicht damit gerechnet, dass es eine Neufertigung hätte sein können, da der Degen von Privat angeboten wird.
Vielleicht mag ja noch jemand etwas zu dem Stück schreiben.

Beste Grüße

Windhund_116.
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:32   #4
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 852
Standard

Hier nochmal ein paar etwas bessere Bilder. Was ist von dem Eickhorn-Logo zu halten?
Bitte seid so gut und schaut nochmal darüber.

Beste Grüße

Windhund_116.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0005.jpg (176.6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0004.jpg (203.4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0003.jpg (83.2 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0002.jpg (184.9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0001.jpg (196.3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20170108-WA0000.jpg (213.5 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 13:56   #5
Windhund_116.
 
Benutzerbild von Windhund_116.
 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: OWL
Beiträge: 852
Standard

Das Stichblatt ist klappbar, wie es scheint.
Ich bin gespannt...
__________________
Ich suche die Erkennungsmarke:
"4.Fl.Ausb.Rgt.42 368"
oder eine andere Marke aus dieser Einheit.
Windhund_116. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 08:53   #6
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,030
Standard

Ich bin an diesem Thema aus verschiedenen Gründen ebenfalls interessiert.
Gibt es noch weitere Meinungen zu dem Stück?

Eigentlich so gar nicht mein Gebiet, aber irgendwie gefällt mir was ich sehe.

Vielleicht gibt es ja noch Meinungen zu dem Eickhorn.
Sind die neuzeitlichen Anfertigungen nicht alle ohne Hersteller?
shiggert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 14:40   #7
Preuße
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 869
Standard

Zitat:
Zitat von Wilder Jäger Beitrag anzeigen
Guten Morgen!

Trotz der mehr als bescheidenen Bilder halte ich den Degen für eine Neufertigung. Dafür sprechen die sehr schmale Klinge mit der von Neufertigungen bekannten Ätzung und die Befestigung der Scheidenbeschläge.
und die Marke (1933-1935)
Gruß Preuße
__________________
bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

Geändert von Preuße (09.01.2017 um 14:41 Uhr)
Preuße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 15:31   #8
shiggert
 
Benutzerbild von shiggert
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 4,030
Standard

Zitat:
Zitat von Preuße Beitrag anzeigen
und die Marke (1933-1935)
Gruß Preuße
Das heißt das Eickhorn Zeichen entspricht dem von 1933-1935 und hat somit nichts auf dem Degen zu suchen...
shiggert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 16:44   #9
Preuße
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 869
Standard

doch doch, nur war er nicht für das Militär, es gab doch auch Vereine wie heute auch noch.

http://www.wkc-solingen.de/de/sortiment/paradewaffen die stellen auch noch her
Gruß Preuße
__________________
bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

Geändert von Preuße (09.01.2017 um 16:49 Uhr)
Preuße ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.