Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Restaurierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2012, 18:19   #11
nordbaden
Sammelschwerpunkt Maschinengewehre der Luftwaffe
 
Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 2,058
Standard

lieber kein stempel als ein nachträglich draufgehauener.

das teil ist astrein...hatte ich dir ja gesagt.

p.s.ich denke es geht schneller wenn du die platte mit dem Fahrrad abholst:-)
__________________
SUCHE!!

2 cm KWK 30 und 38
Auch teile
nordbaden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 19:00   #12
waffen-wrst
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Herzogthum Nassau/ Chattenland
Beiträge: 1,136
Standard

besser als vestigator es beschrieben hat gehts wohl kaum. neben dem allohol würde ich auch mehrmals backofenreiniger verwenden. das entfettet und entschmutzt, weißt ja, was sich im ofen so festsetzen kann meine gewehrschäfte geben beim abspülen nach dem behandeln immer eine fies-dreckige soße vons ich. danach siehts aus wien stück brennholz----> leinölbehandlung (kein firnis, der dringt nicht sehr tief ein) und schön siehts wieder aus.
waffen-wrst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 19:46   #13
Vestigator
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von waffen-wrst Beitrag anzeigen
besser als vestigator es beschrieben hat gehts wohl kaum. neben dem allohol würde ich auch mehrmals backofenreiniger verwenden. das entfettet und entschmutzt, weißt ja, was sich im ofen so festsetzen kann meine gewehrschäfte geben beim abspülen nach dem behandeln immer eine fies-dreckige soße vons ich. danach siehts aus wien stück brennholz----> leinölbehandlung (kein firnis, der dringt nicht sehr tief ein) und schön siehts wieder aus.
backofenreiniger geht gut, aber das problem ist, daß man das zeug nimmer los wird. hab schlechte erfahrungen damit gemacht...

lg
Vestigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 19:48   #14
Metaller87
 
Benutzerbild von Metaller87
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 366
Standard

Mist, geht wirklich nur reines Leinöl ?? Mein Kollege würde mir ansonsten Leinöl-Firnis geben.
Krieg ich reines Leinöl denn im Baumarkt ??
Metaller87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 20:08   #15
Vestigator
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von Metaller87 Beitrag anzeigen
Mist, geht wirklich nur reines Leinöl ?? Mein Kollege würde mir ansonsten Leinöl-Firnis geben.
Krieg ich reines Leinöl denn im Baumarkt ??
nur nicht FIRNIß!!!

LEINÖL bekommst du normal im farbenhandel/baumarkt.

lg
Vestigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 20:13   #16
nordbaden
Sammelschwerpunkt Maschinengewehre der Luftwaffe
 
Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 2,058
Standard

http://www.ebay.de/itm/Makana-frisch...ht_1112wt_1131

da gibt's leinöl

habe mal bei einer schaftreinigung zugesehen.

der "experte" hat aus kurzer Entfernung mit einem lötbrenner das holz erhitzt.durch die Temperatur hat sich das fett und das öl erhitzt und denn schmodder nach aussen getrieben.dies wurde dann ständig mit einer art "löschpapier" aufgenommen.

nach derreinigung wurden untiefen im holze mit einem nassen handtuchund Bügeleisen beglichen.

danach war das holz fertig für die neubehandlung.

ob das Profi oder amateuerhaft ist weiss ich nicht zu sagen.

vielmehr sollte man im vordergrund halten die patina und den orginalzustand zu erhalten.

man brüniert ja auch nicht alles neu was abgeriffen oder teilweise blank ist.

vieeleicht solltest du den kolben nur ganz sanft konsevieren und warten bis was besseres kommt.

der kostet dann aber auch über 400 euro

gruss
__________________
SUCHE!!

2 cm KWK 30 und 38
Auch teile

Geändert von nordbaden (26.10.2012 um 20:14 Uhr)
nordbaden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 20:56   #17
Metaller87
 
Benutzerbild von Metaller87
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 366
Standard

Servus,
Patina ist gut wobei ich mal denke das auch die Leinölgeschichte sehr schonend ist.
Es soll ja kein "Neuzustand" werden, aber so wie das Ding vor 70 Jahren auf den Dachboden gelegt wurde.
Ich denke mal alles was "schnell" geht ist grade für das Holz nicht so schonend. Wie gesagt, dann fahr ich morgen mal in den Baumarkt, besorge mir reines Leinöl und mach dann Bilder.
Metaller87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 21:36   #18
Vestigator
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 188
Standard

Zitat:
Zitat von Metaller87 Beitrag anzeigen
Servus,
Patina ist gut wobei ich mal denke das auch die Leinölgeschichte sehr schonend ist.
Es soll ja kein "Neuzustand" werden, aber so wie das Ding vor 70 Jahren auf den Dachboden gelegt wurde.
Ich denke mal alles was "schnell" geht ist grade für das Holz nicht so schonend. Wie gesagt, dann fahr ich morgen mal in den Baumarkt, besorge mir reines Leinöl und mach dann Bilder.
genau, denn IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT!

das mit der lötlampe find ich im übrgen brachial...
klar, funktionieren wird es bis zu einem gewissen grad sicher, aber fürs holz, naja...
unebenheiten ausbügeln geht, klar. hat nur mehrere nachteile. es ist nicht dauerhaft, und wenn das holz dann endgültig trocknet, reißt es. furniere kann man ausbügeln, nur sollte man statt mit wasser das tuch mit etwas verdünntem leim tränken. wohlgemerkt mit gutem hasenleim, nicht IRGENDEIN zeugs vom baumarkt bitte...
wenn ich einen kolben "schminken" will, ist das sicher eine gute sache. bloß würd ich den dann nur einem unbekannten verhökern, der a) den rest d. waffe nicht hat und b) nicht schießen kann! ;-)
im übrigen pass auf, leinöl ist sehr leicht entzündlich!

lg
Vestigator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 12:30   #19
Metaller87
 
Benutzerbild von Metaller87
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 366
Standard

So, hat ein bissl gedauert. War vorhin im Baumarkt, und was gab es, genau, Leinöl-Firnis, nix anderes.

Also ab in den Lebensmittelmarkt, auf zum Olivenöl und da gabs dann Leinöl in Lebensmittelqualität in 250ml Flaschen. Bei 1,25 das Stück ging das für einen Liter.
Dann daheim noch schnell ein Gefäß gesucht, natürlich keins gefunden. Die Oma gefragt und siehe da, Oma weiss immer bescheid !

Hab das Ding jetzt schön geduscht, man kann sogar schon Holzstruktur erahnen.
Der Kolben schwimmt jetzt in der Brühe, hab ihn beschwert das er unter geht.
Also lass ich das Teil jetzt erstmal bis ende Dezember schwimmen ohne es zwischendrin rauszunehmen ja ?

Mfg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0988.jpg (264.5 KB, 198x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0989.jpg (276.1 KB, 241x aufgerufen)
Metaller87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 17:40   #20
waffen-wrst
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Herzogthum Nassau/ Chattenland
Beiträge: 1,136
Standard

hab ich so mit dem schaft meiner perkussionspistole gemacht. das durch pulver und hitze total morsche holz am hahn ist steinhart und sieht wieder frisch aus.
hast du den vorher sauber gemacht? sonst schließt das leinöl den dreck mit ein
waffen-wrst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.