Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2004, 16:32   #2
Wotan
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Wotan
 
Registriert seit: 25.03.2003
Beiträge: 5,585
Standard

Hier sind noch einer:

http://h-w-loevenich.de
__________________

Ich suche: Ehrenblatt des Deuschen Heeres vom 22.07.1941
"Das Panzervernichtungsabzeichen sowie das Tieffliegervernichtungsabzeichen"

"Ärmelstreifen GD/FHQ/Brandenburg"
Wotan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2004, 12:47   #3
Alter Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Links, Fachwörter und Bilder für den Blankwaffensammler

Da wir Mods im Augenblick die Foren aufräumen, um Speicherplatz für das neue Auktionshaus zu schaffen, bin auch ich beim Löschen von alten und unwichtigen Threads und einzelnen Postings.

Den Thread, wo unten stehendes geschrieben stand habe ich auch gelöscht, aber den Text von BERNBURGER möchte ich erhalten, weil wichtig.

Zitat:
Original von Bernburger
Hallo Leute!

Ein Problem sind heutzutage die Fachwörter. Jeder Spieß der Kaiserzeit oder des III. Reiches würde bei einigen Begriffen zusammenzucken!

Buchtip:
Gerhard Seifert; Fachwörter der Blankwaffenkunde, Haiger 1981 und im Deutschen Waffen-Journal (DWJ) von Nov. 78 bis Oktober 80 (18 Folgen).

Walter Transfeld; Wort und Brauch in Heer und Flotte, X Auflagen von 1916 bis zur Gegenwart. Der „Transfeld“!!!

Seitengewehrtasche:
Nach heutigem Sprachgebrauch die Halterung (Tragevorrichtung) aus Leder oder Gurt für das Seitengewehr (Bajonett) zur Befestigung desselben am Leibriemen (Koppe). Koppelschuh ist eine neuzeitliche "Verfindung".

Trodeln, Faustriemen und Portepee:
Ursprünglich benutzt, um im Gefecht die blanke Waffe mit dem Handgelenk zu verbinden, also die Waffe dabei nicht zu verlieren. Später nach Farbe ein Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kompagnie, Batterie, Eskadron etc. oder eines bestimmten Dienstgrades oder einer bestimmten Dienststellung. Zusätzlich bei Portepee das hauptsächliche Standesabzeichen des Offiziers!

Troddel:
(Stoff-) Band mit Knopf (Schieber), Eichel (Stengel), Kranz und Quast. Teilweise von unten die sogenannte Füllung.

Faustriemen:
Das Band aus Leder, alle anderen Teile vergleichbar. Für berittene Truppenteile.

Portepee:
Alle Bestandteile aus Silber- oder Goldfäden, bzw. bei den späteren Ausführungen mit von den genannten Metallfäden durchzogenem Lederband.

Buchtip:
Heinrich Kreutz / Rolf Hofmann; Portepees, Seitengewehrtroddeln und Faustriemen des deutschen Militärs von 1800 bis 1918, Eigenverlag Alsdorf 1995.

Gruß

Bernburger
Gruß,
Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2004, 07:15   #4
Alter Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Bernburger

Notbajonett

Aushilfsseitengewehr a. fälschlich Ersatzseitengewehr; offiziöse Bezeichnung für während des 1. WK (ab 1914/15) von deutschen Truppen in Ermangelung ordonnanzmäßiger Modellwaffen verwendete Seitengewehre, aufpflanzbar auf folg. Handfeuerwaffen: Gew. 71, Jägerbüchse 71, Gewehre 71/84, 88, 98 und Karab. 98 a; Beschaffung erfolgte durch

1. Neufertigung im Rahmen der Materialvorräte und Fabrikationsmöglichkeiten. (Maschineneinrichtung, Personal) des jeweiligen beauftragten Rüstungsbetriebs,

2. Herstellung von für vorgenannten Handfeuerwaffen auf pflanzbaren Gefäßen und Ver
wendung alter oder erbeuteter Bajonett- u. Seitengewehrklingen.

3. entsprechende Abänderung erbeuteter oder konfiszierter Seitengewehre; auch bei Kriegsbeginn beschlagnahmte, für Gew. 98 verwendbare und noch nicht ausgelieferte Exportfertigungen gelten als Aushilfsseitengewehre; die sogen. Ganzmetallseitengewehre hatten die offizielle Bezeichnung „Seitengewehr 88/98"; s. a. Notbajonett


Notbajonett
österr. Bezeichnung für Aushilfsseitengewehre während des 1. WK, fast immer ohne eigentlichen Griff.


Ersatzseitengewehre ist kein zeitgenössischer Begriff, sonder wurde in den 70er Jahren aus England importiert. Frei nach dem Motto: Wenn Ersatz-Regiment, dann auch Ersatz-Bajonett.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 18:34   #5
Alter Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Links zu Blankwaffen-Kopien (Fakes):

www.militaryheritage.com/swords.htm

www.ruestungsschmiede.de/html/sabel.html

Hervorragendes internationales Blankwaffen-Forum:

forums.swordforum.com

Messerforum:

www.messerforum.net

Hier kann man auch Fragen stellen:

www.altewaffen.de/sammleranfragen.html

Diverses:

www.collectiblefirearms.com/Swords.html
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 21:39   #6
IOD89
 
Registriert seit: 25.12.2003
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 35
Standard

Spezielle Seite zum Thema Marineblankwaffen

http://www.militaria-web.de/


Verein

http://www.waffensammler-kuratorium.de/


Das Klingenmuseum in Solingen

http://www.solingen.de/klingenmuseum...t/indexmus.htm


Bekannter Händler und Buchautor

http://www.johnsonreferencebooks.com/
IOD89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2004, 11:10   #7
Bernburger
 
Registriert seit: 29.04.2004
Beiträge: 4
Standard Bilder zu Blankwaffen der Kaiserzeit

Die Bilder stammen aus dem Buch von

Feuerwerks-Oberleutnant Hein; Das kleine Buch vom Deutschen Heere, Kiel & Leipzig 1901.

Die Bilder waren seinerzeit wie auch heute nur als grobe Orientierungshilfe gedacht. Die Anzahl der wirklich getragenen Modelle und Varianten übertrifft die abgebildeten Stücke bei weitem.

Gruß

Bernburger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.jpg (50.3 KB, 993x aufgerufen)
Bernburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2004, 11:11   #8
Bernburger
 
Registriert seit: 29.04.2004
Beiträge: 4
Standard

Bild 2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 22.jpg (52.7 KB, 994x aufgerufen)
Bernburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2005, 16:46   #9
Alter Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Neues Blankwaffenforum unter Mitarbeit von Fachleuten:

www.blankwaffen-forum.de
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 21:24   #10
Milan
 
Benutzerbild von Milan
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Hessen
Beiträge: 1,766
Standard

hier mal ein Interesanter Link über Blankwaffen des Kaiserlichen Automobil Corps.
www.kaiserlicherautomobilclub.de


Gruß Milan
__________________
suche Blankwaffen und alles über Blankwaffen aus der Zeit des Dritten-Reichs.
Milan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.