Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Restaurierung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2018, 14:01   #1
Karbanser
 
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1,574
Standard HILFE BEI EINHEITSLATERNE

Hallo, vielleicht hat mir Jemand der Ausrüstungsprofis einen Tipp was ich machen kann.

Ich besitze mehrere Einheitslaternen welche ich auch zum Teil im Einsatz habe. Die Funktionieren nach meiner Restauration einwandfrei.

Nun habe ich durch eine Unachtsamkeit nach dem letzten Einsatz vergessen den Karbidbehälter aufzuschrauben und zu reinigen. Mach ich normalerweise immer gleich im Anschluss.

Jetzt lag das Teil knapp ein halbes Jahr in der Kiste und ich bekomme die Teile absolut nicht mehr aufgeschraubt.

Ein einlegen in Wasser um evtl. Karbidreste im Gewinde oder Dichtung aufzulösen brachte keinen Erfolg. Ich möchte auch nichts abbrechen und daher kann ich auch nicht wie ein Irrer daran drehen.

Vielleicht hat Jemand noch eine Idee.

Beste Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180205_143619.jpg (264.7 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180205_143628.jpg (214.2 KB, 38x aufgerufen)
__________________
SUCHE:
Offiziers Zweidornkoppel braun
Schirmmütze Offizier Ari
Karbanser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 14:15   #2
Tiger- Panzer
 
Benutzerbild von Tiger- Panzer
 
Registriert seit: 14.03.2014
Ort: nahe dem Kyffhäuser
Beiträge: 511
Standard

...im Bereich der Dichtung den Behälter mit einer verdünnten Essig Lösung einstreichen,etwas einwirken lassen.
Sollte den Karbidschlamm lösen.

MfG
__________________
Geld verloren - nichts verloren, Mut verloren - viel verloren, Ehre verloren - alles verloren !
Tiger- Panzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 14:18   #3
Karbanser
 
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1,574
Standard

Danke für den Vorschlag... werde ich gleich mal über Nacht ausprobieren. Essig sollt ja eigentlich keine Verfärbungen am Bakelit hinterlassen.


Beste Grüße
__________________
SUCHE:
Offiziers Zweidornkoppel braun
Schirmmütze Offizier Ari
Karbanser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:47   #4
Karbanser
 
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 1,574
Standard

AAAAaaaaaalso....

Das Essig Experiment ging in die Hose. Der Tank sitz nach wie vor Bombenfest.

Noch weitere Ideen womit man das Teil lösen könnte ?


Beste Grüße
__________________
SUCHE:
Offiziers Zweidornkoppel braun
Schirmmütze Offizier Ari
Karbanser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 17:35   #5
ral6014
 
Benutzerbild von ral6014
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 7,791
Standard

Probier´s mit nem Ölfilterschlüssel. Wenn der Brenner kaputt geht, dann ist es eben so. Hin ist die Lampe ja jetzt auch schon
ral6014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 15:49   #6
zbv30januar
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: ""USEDOM""
Beiträge: 214
Standard

Ich würde es mit warmen Wasser probieren das löst und fehlt das Oberteil gut verspannen und ein Handtuch kreuzen zusammendrehen und dann mit einem kräftigen Ruck drehen dann sollte es sich lösen! Und beim nächsten mal nicht so fest zusammendrehen.
Gruß Michel
zbv30januar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.