Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Blankwaffen bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2018, 13:45   #1
feuerwerker
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 551
Standard Artillerie -Offiziers-Säbel

Einen guten Tag die Herren Blankwaffensammler

Seit vielen Jahren liegt bei mir eine Säbel aus einem Dachbodenfund den ich bisher nicht weiter bestimmem konnte. Ist nicht mein Gebiet aber trotzdem ans Herz gewachsen. Es handelt sich um einen Säbel nach Art des Blüchersäbels ganz in Stahl mit Stahlscheide. Hersteller ist Weyersberg&Co Solingen , auf dem Klingebrücken gestempelt mit W unter Krone, darunter vermutlich 15, darunter vermutlich ein K, darunter unter eine Krone , nunja sieht aus wie C mit zwei lotrechten Strichen. Anyway, das ist vermutlich nicht so bedeutsam in diesem Fall. Dieser "Blüchersäbel ist vollkommen spartanisch in der Ausführung und ich hab in Jahren keinen Vergleichbaren gefunden.
Als ich neulich alte Magazine durchgesucht habe blieb meine Auge zufällig an einem Säbel hängen, einem wie meinem.
In Visier 10/1998 Seite 112/113 ist ein solcher Säbel abgebildet als Artillerie -Offizier-Säbel, WK 1 Sparversion gestempelt mit W 15. Google hat keine weiteres Exemplar gefunden. Im Heft ist der Säbel ohne Schiede abgebildet deshalb meine Frage hier. Die Griff -"Gefäß"teile , so sagt ihr doch sind brüniert, war die Stahlscheide auch brüniert oder lackiert? Und wenn lackiert, glänzend oder matt?
feuerwerker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 14:19   #2
RoterJaeger25
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 359
Standard

Grüß dich, mit ein paar Bilder bekommst du sicher Hilfe hier

Gruß Jakob
__________________
Suche laufend Blankwaffen, Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie
RoterJaeger25 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:01   #3
Grobi
 
Benutzerbild von Grobi
 
Registriert seit: 15.03.2008
Beiträge: 931
Standard

Die Scheide war brüniert.
Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:12   #4
Preuße
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1,000
Standard

hier (klick mich) findet man solche Teile.
Gruß Preuße
__________________
bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

Geändert von Preuße (14.01.2018 um 15:12 Uhr)
Preuße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 19:03   #5
feuerwerker
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 551
Standard

vielen dank für alle anmerkungen

dann wird alles bei gelegenheit neu brüniert werden! eigentlich kommt nur einen rostbrünierung in frage
feuerwerker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 19:05   #6
Koppel
 
Benutzerbild von Koppel
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Mittelfranken/ Gau Fr.
Beiträge: 2,710
Standard Off.Ari

Wird so einer sein!
http://www.militaria-fundforum.de/sh...=eiserner+Zeit
Koppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 21:04   #7
feuerwerker
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 551
Standard

yep, das isser
feuerwerker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.