Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Fotos bis 1918

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2017, 00:33   #1
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard Sächs. IR 106 Totenkopf?

Guten Tag,

ich habe letztens ein interessantes Foto auf einem Flohmarkt erworben. Eine Gruppe von Soldaten mit einem Schild in der Mitte: "... 2. u. 3. Zug, 3. Komp. 2. Ers. (Ersatz) Btl. (Battalion) I. R. (?) 106"

Lese ich das erste Wort richtig als "Genickstarreverdächtig!"? Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht ganz, vielleicht kann jemand helfen. Die Stelle vom vermutlichen "I. R." ist verdreckt, aber IR 106 war sächsisch und das würde zu den Kokarden auf dem Bild passen. Ist die Verwendung von dem Totenkopf bei diesem Regiment öfter vorgekommen (inoffiziell) oder haben sich öfter Einheiten mit dem Symbol gezeigt?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Danke im Vorraus.

Gruß
Edelweiß21
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild (58.jpg (293.4 KB, 73x aufgerufen)
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 00:05   #2
Totenkopf
 
Benutzerbild von Totenkopf
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 2,236
Standard

Den Totenkopf verwendete man nun mal gerne.

Er war ein Symbol für Elitetruppen, Todesymbolik (gerade im Krieg) etc. und auch, wenn es kein Traditionsabzeichen der Einheit war.
__________________
Interesse: Geschichte, Organisationen und Gegenstände der Weimarer Republik bis 1933. Suche alles vom Wehrverband "Der Wehrwolf - Bund deutscher Männer und Frontkrieger"!

Geändert von Totenkopf (10.11.2017 um 00:07 Uhr)
Totenkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 05:56   #3
piedmont
 
Benutzerbild von piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 374
Standard

In der militärischen Schule lernten wir, dass der Totenkopf ein uraltes militärisches Symbol ist.

Er symbolisiert, dass Tod einen ständigen Begleiter eines Soldaten ist. (In Englisch: Death is a constant companion.)

Deswegen haben militärische Einheiten mit historisch hohen Sterblichkeitsraten den Totenkopf übernommen: Sturmtruppen, Husaren, Sturmartillerie, Panzertruppen, Fallschirmjäger, usw.

Für die SS war der Totenkopf ein Symbol für absolute und unbeirrte Treue bis zum Tod.

Geändert von piedmont (10.11.2017 um 06:09 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 20:28   #4
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard

Vielen Dank für Eure Antworten! Also ist das IR106 nicht dafür bekannt. Sehr interessant. Sonst haben ja auch nur die Flammenwerfer im 1. Weltkrieg den TK verliehen bekommen und durften ihn offizell tragen.

Jetzt bleibt nur noch "Genickstarreverdächtig", macht das für einen von Euch Sinn?

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 23:09   #5
piedmont
 
Benutzerbild von piedmont
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: USA
Beiträge: 374
Standard

Sorry. Ich habe Deinen Beitrag/Frage falsch Verstanden.

Die Jungs im Bild machen nur Spass! Der Begriff "Genickstarre" ist 1.WK-Grabenterminologie für Hirnhautentzündung (Meningitis).

Ihr Schild warnt scherzend alle ihrer potenziellen Besucher über einem "Infektionsrisiko" mit "tödlichen" Konsequenzen.

Es ist das Äquivalent eines "Stören uns nicht da wir Badasses sind"-Schildes.


Gruss

Geändert von samson (11.11.2017 um 11:15 Uhr)
piedmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 01:56   #6
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard

Zitat:
Zitat von piedmont Beitrag anzeigen
Sorry. Ich habe Deinen Beitrag/Frage falsch verstehen.

Die Jungs im Bild machen nur Spass! Der Begriff "Genickstarre" ist 1.WK-Grabenterminologie für Hirnhautentzündung (Meningitis).

Ihr Schild warnt scherzend alle ihrer potenziellen Besucher über einem "Infektionsrisiko" mit "tödlichen" Konsequenzen.

Es ist das Äquivalent eines "Stören uns nicht da wir Badasses sind"-Schildes.


Gruss
Vielen Dank für die Erklärung! Jetzt macht das Sinn, daher auch der Totenkopf, wenn es sich um eine tödliche Krankheit handelt.

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 22:22   #7
Evelipp
 
Benutzerbild von Evelipp
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: In der Schweiz
Beiträge: 7,239
Standard

Genickstarreverdächtig war Leichenstarre gemeint ..salopp für Todesgarantie...
intressantes Bild
Evelipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 19:05   #8
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard

Zitat:
Zitat von Evelipp Beitrag anzeigen
Genickstarreverdächtig war Leichenstarre gemeint ..salopp für Todesgarantie...
intressantes Bild
Das macht natürlich auch Sinn von der Erklärung mit der Symbolik. Ich danke Dir für Deine Hilfe!

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 19:11   #9
Totenkopf
 
Benutzerbild von Totenkopf
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 2,236
Standard

Hier noch etwas zum Thema....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg thema.JPG (120.8 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Interesse: Geschichte, Organisationen und Gegenstände der Weimarer Republik bis 1933. Suche alles vom Wehrverband "Der Wehrwolf - Bund deutscher Männer und Frontkrieger"!
Totenkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 19:17   #10
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,009
Standard

Zitat:
Zitat von Totenkopf Beitrag anzeigen
Hier noch etwas zum Thema....
Sehr interessantes Bild. Weißt Du was zur Einheit, Bayern?

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.