Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Koppelschlösser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2012, 23:30   #11
Daniel32
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: NÖ
Beiträge: 2,069
Beitrag

Hallo,

Habe das Thema gelesen und habe eine Frage:

In "Deutsche Koppelschlösser 1919-1945" von Lothar Bichlmaier und Lothar Hartung auf Seite 96 als Nr. 72 ist das besagte Koppelschloss abgebildet.

Ist das Buch nicht richtig? Also ist da ein Fehler drin?

Gruss Daniel
Daniel32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 23:37   #12
Demjansk8842
 
Benutzerbild von Demjansk8842
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Koppelschlosshausen!
Beiträge: 4,318
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel32 Beitrag anzeigen
Hallo,

Habe das Thema gelesen und habe eine Frage:

In "Deutsche Koppelschlösser 1919-1945" von Lothar Bichlmaier und Lothar Hartung auf Seite 96 als Nr. 72 ist das besagte Koppelschloss abgebildet.

Ist das Buch nicht richtig? Also ist da ein Fehler drin?

Gruss Daniel
kann ich leide nicht beurteilen, da ich dieses Buch nicht besitze. In Fachbüchern sind teilweise auch mal Kopien abgebildet weil die Originale nicht vorhanden waren/sind.....
__________________
Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
"Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."
Demjansk8842 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 22:10   #13
kranos57
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 675
Standard

der Kasten ist eine Kopie aus den 70er Jahren, die Auflage könnte m.M.n. ein
originales Stück aus einem Herstellerbestand sein. Wenn es das Schloss nie gegeben
hätte, würde es wohl auch keiner nachmachen...


SUCHE : HESSISCHES KOPPELSCHLOSS; KAISERREICH
IN `WEISS `d.h. IN NEUSILBER, DURCHGEPRÄGT ODER
ZWEITEILIG, MIT AUFGESETZTER KRONE .
kranos57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 23:22   #14
Totenkopf
 
Benutzerbild von Totenkopf
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 2,196
Standard

Zitat:
Zitat von kranos57 Beitrag anzeigen
Wenn es das Schloss nie gegeben
hätte, würde es wohl auch keiner nachmachen...
Wirklich?

Warum muß man es "nachmachen"?

Fantasiestücke werden normalerweise produziert, ohne einen tatsächlichen Hintergrund. Irgendwann hatte mal jemand eine Idee....eine seltenere Organisation ist immer ideal.
Ich kenne zahlreiche Koppelschlösser, die es nie gab und die trotzdem heute in Massen produziert werden und auch Abnehmer finden.

Was ist mit den billigen Gurken mit dem SS TK? Gab es nie und werden trotzdem gerne hergestellt und gekauft.

PS: Kannst Du einen Beweis für originale Jungsturm Stücke liefern?
__________________
Interesse: Geschichte, Organisationen und Gegenstände der Weimarer Republik bis 1933. Suche alles vom Wehrverband "Der Wehrwolf - Bund deutscher Männer und Frontkrieger"!

Geändert von Totenkopf (03.09.2012 um 08:44 Uhr)
Totenkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 21:01   #15
kranos57
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 675
Standard

lasse mich da gerne belehren, Ich kenn es auch nur aus dem Hartung-Buch. Kann natürlich
sein, daß hier ein Fantasiestück Eingang in die Fachliteratur gefunden hat, Sch......
Warum aber fertigt jemand so ein relativ uninterresantes Schloß einer so unbedeutenden
Organisation an ? Ich kenne natürlich auch Fantasiestücke wie den poln. Husar oder das
TENO-Ks, aber die machen wenigstens was her...Gruss Johannes
kranos57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 22:24   #16
Totenkopf
 
Benutzerbild von Totenkopf
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 2,196
Standard

Zitat:
Zitat von kranos57 Beitrag anzeigen
Warum aber fertigt jemand so ein relativ uninterresantes Schloß einer so unbedeutenden
Organisation an ?
Wenn, dann sicherlich nicht gefertigt für den Massenmarkt. Wohl mehr interessant für den speziellen Sammler von Koppelschlössern, der auf der Suche nach dem seltenen Stück ist, welches man nicht in jeder Sammlung findet. Und dafür ist er dann bereit einen entsprechend hohen Preis zu zahlen. Rarität!

Man sollte niemals nie sagen, aber bis jetzt kenne ich keine überzeugenden Beweise für die Existens dieser Stücke.

PS: Aber auch ich würde mich über weitere Hinweise freuen, die das Rätsel lösen. Egal in welche Richtung es geht.
__________________
Interesse: Geschichte, Organisationen und Gegenstände der Weimarer Republik bis 1933. Suche alles vom Wehrverband "Der Wehrwolf - Bund deutscher Männer und Frontkrieger"!
Totenkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 07:26   #17
daniel08
 
Benutzerbild von daniel08
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: niederösterreich
Beiträge: 1,054
Standard

ich würd mich nicht unbedingt an die hartung kataloge halten ...
daniel08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 17:24   #18
Allenby
 
Benutzerbild von Allenby
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 183
Standard

Hallo zusammen,

bin seit einiger Zeit im Besitz eines Jungsturm-Mitgliedsausweises der 1929 ausgestellt wurde.
Der Ausweis zeigt das gleiche Emblem, welches auch auf dem Koppelschloss dargestellt wird.

Es gibt eine Aufmahme die den Inhaber uniformiert mit Koppelschloss zeigt, leider ist das Koppelschloss nicht im Detail zu erkennen.

Trotzdem enthält der Ausweis zumindest einen indirekten Hinweis auf die Existenz eines "Jungsturmkoppelschlosses".
Er enthält den handschriftlichen Eintrag:
"Inhaber ist berechtigt, das Jungsturmkoppelschloss zu tragen"
Der Eintrag ist datiert vom 14.August 1930 und gestempelt.

Grüße
Allenby
Allenby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 17:29   #19
Demjansk8842
 
Benutzerbild von Demjansk8842
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Koppelschlosshausen!
Beiträge: 4,318
Standard

Zitat:
Zitat von Allenby Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

bin seit einiger Zeit im Besitz eines Jungsturm-Mitgliedsausweises der 1929 ausgestellt wurde.
Der Ausweis zeigt das gleiche Emblem, welches auch auf dem Koppelschloss dargestellt wird.

Es gibt eine Aufmahme die den Inhaber uniformiert mit Koppelschloss zeigt, leider ist das Koppelschloss nicht im Detail zu erkennen.

Trotzdem enthält der Ausweis zumindest einen indirekten Hinweis auf die Existenz eines "Jungsturmkoppelschlosses".
Er enthält den handschriftlichen Eintrag:
"Inhaber ist berechtigt, das Jungsturmkoppelschloss zu tragen"
Der Eintrag ist datiert vom 14.August 1930 und gestempelt.

Grüße
Allenby
Was die exsistenz angeht ist das schon interessant!
...aber bei den hier geziegten Schloss gibt es einige Merkmale am Kasten die auf eine Nachkriegsproduktion schließen lassen.
__________________
Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
"Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."
Demjansk8842 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 17:37   #20
Totenkopf
 
Benutzerbild von Totenkopf
 
Registriert seit: 25.10.2010
Beiträge: 2,196
Standard

Zitat:
Zitat von Allenby Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

bin seit einiger Zeit im Besitz eines Jungsturm-Mitgliedsausweises der 1929 ausgestellt wurde.
Der Ausweis zeigt das gleiche Emblem, welches auch auf dem Koppelschloss dargestellt wird.

Es gibt eine Aufmahme die den Inhaber uniformiert mit Koppelschloss zeigt, leider ist das Koppelschloss nicht im Detail zu erkennen.

Trotzdem enthält der Ausweis zumindest einen indirekten Hinweis auf die Existenz eines "Jungsturmkoppelschlosses".
Er enthält den handschriftlichen Eintrag:
"Inhaber ist berechtigt, das Jungsturmkoppelschloss zu tragen"
Der Eintrag ist datiert vom 14.August 1930 und gestempelt.

Grüße
Allenby
Hört sich einerseits schon sehr interessant an. Andererseits....warum wurde im Ausweis gesondert darauf hingewiesen, dass man eine Trageberechtigung für das Koppelschoß hat? Klingt ja, als wenn man sich das erst verdienen mußte und es etwas Besonderes war. Oder wie soll ich es interpretieren? Das würde eventuell die Seltenheit dieses KS erklären.

PS: Können wir den Ausweis einmal sehen?
__________________
Interesse: Geschichte, Organisationen und Gegenstände der Weimarer Republik bis 1933. Suche alles vom Wehrverband "Der Wehrwolf - Bund deutscher Männer und Frontkrieger"!

Geändert von Totenkopf (09.09.2012 um 17:42 Uhr)
Totenkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.