Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Antike Bodenfunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2018, 10:38   #11
von Braun
 
Benutzerbild von von Braun
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2,136
Standard

Zitat:
Zitat von tankredi Beitrag anzeigen
Wikipedia über Mäbenberg (Ortschaft neben dem Atlasweiher):
"...
Der Druidenstein

♁▼ Der auffallende Sandsteinfelsen Druidenstein im Mäbenberger Wald, zwischen Abenberg und Georgensgmünd, wurde 1465 erstmals als markantes Flurzeichen „Hohlzeichen“ erwähnt. Sagen um den Felsen als Opferplatz keltischer Priester gaben dem Stein im 19. Jahrhundert seinen Namen. Die „Blutrinne“ und der „Königssitz“ kamen erst Anfang des 20. Jahrhunderts in den Stein. In alten Karten sind südlich des Steins einige Hügelgräber und eine keltische Siedlung verzeichnet, was auf eine eventuelle kultische Nutzung schließen lässt.[10] ..."
Den hab ich geschrieben, da kannte ich diese Hügel noch nicht, oben auf dem Berg sind 2 von den Hügeln
Oder könnten es Schmelzöfen gewesen sein?
Ich hab die alten bei uns im Dorf gefragt, bei denen sind dass natürlich Königsgräber
Zu dem viereckigen Steingebilde schau ich morgen mal hin und mach Fotos
__________________
Suche SCHUSSO Massefiguren
Suche alles zum Thema Motörhead, Alte Tour Shirts, Platten etc.
von Braun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 11:40   #12
RockinHarry
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: LDK
Beiträge: 21
Standard

Bronzezeitliche Hügelgräber tauchen ja meist in (größeren) Gruppen auf. Obwohl der Interpretationsspielraum recht groß ist bei den LIDAR Aufnahmen, würde ich einfach mal mit bekannten Objekten vergleichen. Mit bischen Übung, lassen sich auch Verwechslungen zwischen Vertiefungen (Gruben, Trichter) und Erhöhungen (Wälle, Tumuli..) vermeiden.
RockinHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 11:43   #13
von Braun
 
Benutzerbild von von Braun
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2,136
Standard

Sind schon Erhörunge, die höchste ist maximal noch einen Meter hoch, teilweise sieht man auch die Gräben drum herum. Ist sauschwer zu fotografieren.
__________________
Suche SCHUSSO Massefiguren
Suche alles zum Thema Motörhead, Alte Tour Shirts, Platten etc.
von Braun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 11:50   #14
Schutzwall
 
Benutzerbild von Schutzwall
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Civitas Basiliensium
Beiträge: 325
Standard

Da ein Berg in der Nähe ist, hätte ich auf
Schmelzofen getippt. Gab es mal bei mir
in der Nähe so ähnlich.
__________________
Das Verwundetenabzeichen ist weder ein
Orden noch ein Ehrenzeichen, sondern ein
Abzeichen, das durch die Erfüllung bestimmter Vorgeschriebener Bedingungen Erworben wurde.
Schutzwall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 15:13   #15
Reich
Sammelschwerpunkt EKMs, Waffenrock M35
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 1,575
Standard

Zitat:
Zitat von von Braun Beitrag anzeigen
Da wir unseren Wald neu vermessen lassen bin ich beim forschen auf etwas gestoßen.
Vom Boden aus sieht man die Erhöhungen kaum, aber aus der Luft kam einiges zum Vorschein.
Kann mir jemand sagen um was es sich hier handelt? Sind das Gräber?
Danke schon mal
hallo
meiner meinung nach auf jeden fall anthropogen geformt.
das können verschiedene befunde sein
möglich sind auch grabgräbchen (rundform), wohngruben (lithisch) - eher unwahrscheinlich, pingen scheide meiner ansicht nach aus etc.
ist das gebiet bewaldet?
wenn ehemaliges ackerland, dann sind hügelgräber wahrscheinlich. es erscheint, als wären einige im gelände noch sichtbar, einige eingeebnet.
grüsse
__________________
Die Wahrheit kennt nur der Spaten, nicht das Archiv.
Reich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 15:28   #16
von Braun
 
Benutzerbild von von Braun
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2,136
Standard

Ja ist bewaldet
__________________
Suche SCHUSSO Massefiguren
Suche alles zum Thema Motörhead, Alte Tour Shirts, Platten etc.
von Braun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 15:47   #17
Reich
Sammelschwerpunkt EKMs, Waffenrock M35
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 1,575
Standard

Zitat:
Zitat von von Braun Beitrag anzeigen
Ja ist bewaldet
die linearen Strukturen deuten auf ehemaliges Ackerland oder frisch
oder zumindest rezent aufgeforstet hin

auf jeden fall verdacht auf Bodendenkmäler
__________________
Die Wahrheit kennt nur der Spaten, nicht das Archiv.
Reich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 19:32   #18
ral6014
 
Benutzerbild von ral6014
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 7,799
Standard

Franken war bekannt für seine Köhler. Diese Meiler gab es in unterschiedlichsten Größen und alle mir bekannten hatten einen Graben ringsrum. Aber denke mal ein Kohlemeiler ließe sich vor Ort sehr einfach identifizieren....
ral6014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 19:33   #19
Reich
Sammelschwerpunkt EKMs, Waffenrock M35
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 1,575
Standard

Zitat:
Zitat von ral6014 Beitrag anzeigen
Franken war bekannt für seine Köhler. Diese Meiler gab es in unterschiedlichsten Größen und alle mir bekannten hatten einen Graben ringsrum. Aber denke mal ein Kohlemeiler ließe sich vor Ort sehr einfach identifizieren....
Schlüssig!!!
__________________
Die Wahrheit kennt nur der Spaten, nicht das Archiv.
Reich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 20:29   #20
nasenperle
 
Benutzerbild von nasenperle
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: im Loch
Beiträge: 1,684
Standard

Mal ne Frage...was ist das für ein Programm, was Ihr da benutzt?
__________________
So flink & wendig wie ein Wiesel....
nasenperle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.