Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen von 1918 bis 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2017, 12:25   #1
wampo
 
Benutzerbild von wampo
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 216
Standard Bajonett Krupp?? Chile?

Hatte aus meinem letzten Beutezug noch diese Bajonett dabei. Ist nur einmal mit Kreisen im Dreieck gestempelt. Leider ist sonst nichts dran. Hab ähnliches Zeichen bei Bajonetten von Krupp gesehen. Kann meins aber nicht zuordnen.
Hat jemand einen Tipp zum gezeigten Stück?

Gruß Peter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bajo kreis (1).JPG (280.0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg bajo kreis (2).JPG (230.7 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg bajo kreis (3).jpg (154.0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg bajo kreis (4).jpg (163.0 KB, 14x aufgerufen)
wampo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 12:32   #2
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,693
Standard

Japanisches "Arisaka", wohl Kokura-Arsenal.

Die Experten werden Dir aber bestimmt hier Etzes geben können !

Gruß,
R.

P.S.:
Ach, ja, Bajonette bitte dort:
http://www.militaria-fundforum.com/f...lay.php?f=1796
einstellen !
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

Geändert von reibert (12.02.2017 um 12:43 Uhr)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 16:27   #3
AndyB
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von AndyB
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Slowakei
Beiträge: 3,615
Standard

Reibert ist korekt, Krupp markierung sieht etwas anders, hier sind 4 artillerie kugeln als vorbild, von brunierung her musste es Kokura sein, da sollte man nummer am knauf sehen, beim frueherem period heisste es Koishakawa arsenal aus Tokyo.a.g.Andy
PS"Drei übereinandergelegte nahtlose Eisenbahnradreifen läßt Alfred Krupp 1875 als Markenzeichen des Unternehmens eintragen."

Geändert von AndyB (12.02.2017 um 16:29 Uhr)
AndyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2017, 09:52   #4
wampo
 
Benutzerbild von wampo
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 216
Standard

Da ist tatsächlich (echt schwer zu sehen) eine Nummer am Knauf.
wampo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 14:23   #5
Sleepwalker
MFF Experte für Bajonette
 
Benutzerbild von Sleepwalker
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 11,243
Standard

Hier sind die Markenzeichen gut erklärt:

http://oldmilitarymarkings.com/japanese_markings.html


Grüße
__________________
Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
- Und ich bin kein Verkaufsberater -
Sleepwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.