Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Bajonette/Seitengewehre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2013, 18:20   #11
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,572
Standard

Hier eine interessante Seite:
http://www.jeffreyhayes.com/books/ebook/G3.pdf

Das G3-Bajonett wurde in diversen Ausführungen in Deutschland gefertigt und auch exportiert, als auch in Lizenz im Ausland produziert.

Ich geb´s auf, mein hier vorgestelltes G3-Bajonett näher zuordnen zu können, trotzdem, Danke, für Eure Hilfe !

Gruß,

R.
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 17:32   #12
Marschallsdolch
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 929
Standard

Zitat:
Zitat von reibert Beitrag anzeigen
Servus !

Hab´ mal vor Jahren dieses G3-Bajonett angefragt, kann aber den Beitrag nicht mehr finden ...

Auffällig, die tiefschwarze Klinge mit rötlichem Schimmer.

Soweit ich mich erinnern kann, konnte zur aufgebrachten Nummer auf der Koppel-Trageschlaufe definitiv nicht´s näher mitgeteilt werden.

G3-Bajonette wurden, (werden), in verschiedensten Armeen verwendet.
Handelt es sich hier um ein Bajonett, welches in Deutschland für die Bundeswehr gefertigt worden ist ?

Danke und Gruß,

R.
Hallo Reibert,

ich selber kann mich auch noch an solche Bajonette in unserer Waffenkammer erinnern. Die Bajonette waren in einem Schrank und lagen in einer Holzkiste.
Ich weiß auch, das ich als UvD, mal mit dem Waffenkammerwart zusammen die Dinger geputzt habe und dann auf die vorhandenen G3 gesteckt haben, aber wie die Aufnahme der Bajonette aussah, kann ich mich nicht wirklich dran erinnern, da mich bajos noch nie interessiert haben, finds aber schick an einem Gewehr.
Behaupten würde ich fast, das es genauso aussah nur mit tiefschwarzer klinge.

Zu dem gezeigten würde ich eher zu einer britischen Ausführung tentieren, wie schon angesprochen wurde, wegen der Zahl und "wenn ich mich nicht irre, gab es die Produktionsstätten von G3´s auch in England."
Marschallsdolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2016, 17:36   #13
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,572
Standard

Zitat:
Zitat von Marschallsdolch Beitrag anzeigen
...
Zu dem gezeigten würde ich eher zu einer britischen Ausführung tentieren, wie schon angesprochen wurde, wegen der Zahl und "wenn ich mich nicht irre, gab es die Produktionsstätten von G3´s auch in England."
Ein "britisches" G3 -Bajonett ?

Das ist ja höchst interessant !
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 15:42   #14
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,572
Standard

Zitat:
Zitat von Frontalschaden Beitrag anzeigen
...

Alternativ gibt es auch ein G3 Bajonett ohne diesen Adapter. Sieht exakt gleich aus, nur ist es am Ende des Griffes halt dicker, so dass es ohne Adapter ins Durchladerohr passt.

...
Hab´ heut´ ein solches Exemplar erhalten.

Die Klinge ist dick eingefettet.

Könnte es sich hier um ein Bajonett handeln, welches für einen Gebrauch bei der Bundeswehr vorgesehen, und, später eingelagert worden ist ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 911.jpg (60.9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 906.jpg (103.0 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 907.jpg (103.6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 910.jpg (111.6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 908.jpg (88.1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 909.jpg (67.7 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 18:04   #15
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,572
Standard

Zitat:
Zitat von Marschallsdolch Beitrag anzeigen
...

ich selber kann mich auch noch an solche Bajonette in unserer Waffenkammer erinnern. Die Bajonette waren in einem Schrank und lagen in einer Holzkiste.
Ich weiß auch, das ich als UvD, mal mit dem Waffenkammerwart zusammen die Dinger geputzt habe und dann auf die vorhandenen G3 gesteckt haben, aber wie die Aufnahme der Bajonette aussah, kann ich mich nicht wirklich dran erinnern, da mich bajos noch nie interessiert haben, finds aber schick an einem Gewehr.
Behaupten würde ich fast, das es genauso aussah nur mit tiefschwarzer klinge.

...
Recht kontrovers auch diskutiert in diesem thread:
http://www.militaria-fundforum.com/s...taillon&page=2

Eine informative Seite zum G3 -Bajonett:
http://www.jeffreyhayes.com/ebooks/G3pdf.pdf
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

Geändert von reibert (19.08.2017 um 18:10 Uhr)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 18:18   #16
reibert
MFF Datenbank Moderator
 
Benutzerbild von reibert
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 9,572
Standard

Zitat:
Zitat von Frontalschaden Beitrag anzeigen
Sehr wohl gibt es am G3 eine Bajonettaufnahme/Aufpflanzvorrichtung.

Kappe vom Durchladerohr abnehmen, aufpflanzen und Spaß haben.

Bei dieser hier gezeigten Variante funktioniert das allerdings nicht ohne einen Adapter.
Gemeint ist die Arretierungsklinke mit dem dünnen Zapfen. (Bei dem bajo oben im Bild)
Dafür gibt es einen Adapter (Ring) den man am Griffende an der Sperrklinke des Bajonetts einrastet. So wird das Bajonettgriffende auf Durchladerohr-Durchmesser gebracht.

...
Zu sehen in diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=lqjZE32F1_g
__________________
Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

Geändert von reibert (19.08.2017 um 18:31 Uhr)
reibert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.