Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Unterwasserfunde/Taucherforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2012, 16:48   #11
kerman
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 1,278
Standard

Hi
Wahnsinns- Bilder!! Echt klasse. Danke fürs zeigen
Gruß- Swen
kerman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 16:11   #12
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

Zitat:
Zitat von Andy63 Beitrag anzeigen
Mir auch
Gegenfrage: Wie kommst Du auf diesen Unsinn?
Wo steht das?

Weiss nicht was es da so zum lachen gibt ! ( du bist ziemlich leicht unterhalten !)

Ich habe mir das Buch über die thistlegorm gekauft -

In dem Buch ist alles genau beschrieben , vom Stapellauf bis zur Versenkung !

Und darin steht kein Wort darüber dass die Heinkel abgeschossen wurde.
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 22:45   #13
Andy63
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ruhrgebeat ;-)
Beiträge: 531
Standard

Zitat:
Zitat von Detonex Beitrag anzeigen
Weiss nicht was es da so zum lachen gibt ! ( du bist ziemlich leicht unterhalten !)

Ich habe mir das Buch über die thistlegorm gekauft -

In dem Buch ist alles genau beschrieben , vom Stapellauf bis zur Versenkung !

Und darin steht kein Wort darüber dass die Heinkel abgeschossen wurde.
Wo steht hier bitteschön irgendetwas,von einer abgeschossener Heinkel.
Andy63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 06:31   #14
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

Wo das steht ?
In deinem Beitrag vom 7.10. um 18.39 Uhr !

Dein zitat aus Wikipedia :


" Das Flugzeug, das die Thistlegorm versenkt hatte, wurde abgeschossen, die Besatzung geriet in Gefangenschaft. "
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 08:35   #15
Andy63
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ruhrgebeat ;-)
Beiträge: 531
Standard

Zitat:
Zitat von Detonex Beitrag anzeigen
Wo das steht ?
In deinem Beitrag vom 7.10. um 18.39 Uhr !

Dein zitat aus Wikipedia :


" Das Flugzeug, das die Thistlegorm versenkt hatte, wurde abgeschossen, die Besatzung geriet in Gefangenschaft. "
Hallo Detonex
Sorry,Asche auf mein Haupt!
Die letzte Zeile aus dem Wikizitat,dachte du meinst mein geschreibsel.

Ob jetzt die deutsche Heinkel,die die Thistlegorm versenkt hat!
Direkt nach Ihrer Versenkung der Thistlegorm,noch über Afrika abgeschossen wurde?
Und bei den Engländern in Gefangenschaft gingen.
Oder noch auf Ihren Rückflug über das Mittelmeer, zum Stützpunkt nach Kreta,das ist die Frage?
Darüber ist mir nichts bekannt.Ich versuch mal genauers darüber zu erfahren!
Namen der Flugzeugbesatzung,Absturzort usw............
Andy63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 13:48   #16
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

genau das interessiert mich wo die Heinkel abgeblieben ist !

Der Angriff der beiden Heinkel 111 vom KG26 erfolgte um 0.35 Uhr lt. Buch.
Dadurch, so wird geschrieben, konnte sich die Besatzung nicht zur Verteidigung bereit machen.

Etliche Besatzungsmitglieder fanden den Tod, der Rest wurde vom Kreuzer HMS Carlisle aufgefischt der der Thistlegorm Begleitschutz gab !

Jetzt könnte man annehmen dass die HMS Carlisle die Heinkel vom Himmel geholt hat !
( über den Abschuss steht nichts im Buch )

man darf aber auch nicht ausser acht lassen, dass die Strasse von Gubal von etlichen Inseln gespickt ist.
Dort könnte die Heinkel runter gekommen sein, aber auch am Festland zu dem es nicht all zu weit ist.

Möglich wäre, dass die Besatzung abgesprungen ist und ebenfalls von der HMS Carlisle an Bord geholt wurde - sie ging ja laut wiki in Gefangenschaft.

Ist die heinkel auf ne Insel oder aufs Festland geknallt ist die diskussion hier gegessen.
Ist sie ins Meer abgestürzt - WO ?

Oder in Tiefwasser wo kein Sporttaucher mehr hinkommt .

Wäre sie in einer annehmbaren tauchtiefe , dann, so denke ich, wäre die Heinkel mindestens genau so bekannt wie die Thistlegorm !
Laut Buch zählt die Thistlegorm zu den berühmtesten ägyptischen Attraktionen !!!!!

Angeblich pro Monat über 2000 Sporttaucher, - diese bringen lt. Bericht im Jahr über 3 Millionen Dollar , wobei das Buch schreibt dass das mehr ist , als die Pyramiden von Giseh bringen !!!!!!!

Wäre nun die Heinkel betauchbar, dann würden die Kameltr.... ähm...Ägypter das sehr wohl nutzen, da ein Taucharrengement in einer derartigen Kombination weltweit unüberbietbar wäre !

gruß, Detonex
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 21:52   #17
Andy63
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ruhrgebeat ;-)
Beiträge: 531
Standard

Hallo
Zitat:
Bei den erneuten Angriffsversuchen der Bomber gerieten diese nun in schweres Flakfeuer des erst vor einem Jahr zum Flakkreuzer umgebauten Leichten Kreuzers HMS Carlisle.Aus allen 32 Rohren feuernd erzielt das schon 1918 in Dienst gestellte Kriegsschiff Treffer, so daß beide Maschinen sich zunächst qualmend entfernen mußten. Eine schaffte es indes zurück nach Kalamaki. Die andere Heinkel 111 mit den Besatzungsmitgliedern Leutnant Heinrich Menge, Feldwebel Aloys Jaster, Unteroffizier Erwin Schmidt, Unteroffizier Johannes Haubold sowie dem Obergefreiten Johann Späth wurde mit dem Datum des 6. Oktober 1941 in den Verlustlisten des KG 26 als Vermißt gemeldet.

Man munkelt,eine He 111 soll nicht weit der Thistlegorm im Wasser liegen......

Auch der Rächer der SS Thistlegorm fällt später der Luftwaffe anheim: im Oktober 1943 wurde die HMS Carlisle in der Straße von Scarpanto in der Ägäis von Junkers 87 D-Stukas der II.Gruppe/StG 3 aus Eleusis bei Athen so schwer beschädigt,daß sie in der Folgezeit nur als Depotschiff zu gebrauchen war und 1946 abgewrackt wurde.
Quelltext mit schönen orginal Fotos,und Beschreibung(lesenswert) der Gesamtsituation, zur Thematik seiner Zeit:
http://www.taucher.net/redaktion/2/T...ng_9_sub2.html

Fazit: Eine Heinkel ist mit Besatzung,bis Heute verschollen...........
Andy63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2012, 17:36   #18
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

Ich habe gestern abend eine Seekarte studiert, die in meinem Buch abgebildet ist.
In der Karte sind 6 Wracks verzeichnet , einschliesslich Rosalie Moller und Thistlegorm .

Alle diese Wracks liegen in für Sporttaucher betauchbaren Tiefen ( bis max. 70m. )

ABER : einige Meilen südöstlich der Thistlegorm ( def. Ras Mohammed, = südlichster Punkt des Sinai )
fällt die Tiefe schlagartig bis über 200m ab.

Jetzt fantasiere ich :

Wenn ich den Punkt nehme wo die Thistlegorm liegt und man die Geschwindigkeit eines Bombers -
vom Bombentreffer bis zum sinken des Schiffes legt der Bomber eine immense Strecke zurück -

Wurde die HE111 noch in Angriffsrichtung getroffen liegt so mit hoher Wahrscheinlichkeit in Tiefen die nicht betauchbar sind.
Wurde sie nach dem abdrehen getroffen ist sie entweder auf Land oder ebenfalls in die Strasse von Gubal gestürzt !

Wenn das so wäre, das wäre für jeden Taucher der Oberhammer !
Vormittag erster Tauchgang : Englisches Frachtschiff durch deutschen Bomber versenkt !
Nachmittag zweiter Tauchgang : eben der deutsche Bomber !
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 12:20   #19
PzKpfwIV
 
Registriert seit: 16.08.2012
Ort: Wieblingen
Beiträge: 14
Standard

Absolut geile Bilder :-) Da wird man ja richtig neidisch, Ich will jetzt auch Wrack-tauchen :-D
PzKpfwIV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 11:54   #20
Spreequelle
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Brandenburg
Beiträge: 5,608
Standard

Zitat:
Zitat von PzKpfwIV Beitrag anzeigen
Absolut geile Bilder :-) Da wird man ja richtig neidisch, Ich will jetzt auch Wrack-tauchen :-D
Mach doch.Was man nicht macht,passiert nicht.
Spreequelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.