Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fundforum > Unterwasserfunde/Taucherforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2017, 19:55   #1
preuße1866
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 237
Standard Brauche Hilfe-Orden im Teich...

Hallo,

ich brauche mal die Hilfe der Sondel- und Tauchexperten. Hintergrund:

Mein Großonkel hat mir letztens berichtet, dass er kurz nach dem Krieg die Orden seines Vaters (Mein Uropa) in den familieneigenen Teich geworfen hat, da er traurig war, dass sein Vater nicht aus dem Krieg heimgekehrt ist.

Es war nichts materielles wertvolles dabei und reduziert sich auf ein EK2 1914, FEK 14-18,KVK 2.Klasse...aber natürlich für mich besonders reizvoll, da vom Uropa.

Der Teich ist nicht wirklich groß (10mx20m, maximal), an tiefster Stelle max. 2m tief. Aber oft stark vermodert und schlammig. Daher ist er in den letzten Jahrzehnten auch schon das ein oder andere Mal "gereinigt" worden.

Meine Fragen nun:

1. Ist die Wahrscheinlichkeit noch gegeben, dass die Orden sich auf dem Grund befinden?

2. Wenn ja, wie würdet ihr vorgehen, um sie zu finden?

Ich habe keinerlei Ahnung von sondeln, magnetangeln oder ähnlichem und danke schonmal für die Tipps.

Gruss
__________________
Suche alles über:
- Gren.Rgt 371 und PiBtl 162 !!
- SS Reiterstandarte 2 !!
- Feldgendarmerietrupp 417 (mot) !!
preuße1866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 20:44   #2
Rostinator
 
Benutzerbild von Rostinator
 
Registriert seit: 03.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 640
Standard

Hallo,
also "da sein" werden die Sachen schon noch.

Meiner Meinung nach wird das Fischen mit nem Magneten (auch bei einer Teichgröße von "nur" 10m x 20m) etwa so sein, wie eine Nadel im Heuhaufen zu finden.....
Besser wäre da, den Teich abzupumpen und mit ner Sonde zu suchen.
Fragt sich nur, ob es dir diesen Aufwand auch wert ist ?

Gruß
Uwe
Rostinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 20:56   #3
preuße1866
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 237
Standard

Leider "gehört" mir der Teich nicht, so wird das mit dem abpumpen schwierig. Hälst du ggf. die Nutzung einer Unterwassersonde erfolgsversprechender als mit nem Magneten vorzugehen?

gruss
__________________
Suche alles über:
- Gren.Rgt 371 und PiBtl 162 !!
- SS Reiterstandarte 2 !!
- Feldgendarmerietrupp 417 (mot) !!

Geändert von preuße1866 (22.01.2017 um 20:56 Uhr)
preuße1866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 21:24   #4
Rostinator
 
Benutzerbild von Rostinator
 
Registriert seit: 03.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 640
Standard

Mit "unterwassersondeln" habe ich leider keinerlei Erfahrung.....

Gruß
Uwe
Rostinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 21:49   #5
bunkerotto
 
Benutzerbild von bunkerotto
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Greifswald Wehrkreis II
Beiträge: 1,025
Standard

Unterwassersondeln ist zu teuer.... nehme doch mehere bergemagnete und schraub die an ein langes brett. Wie ein kamm.... es reichen ja billige magnete da die gegenstände klein sind. Hoffe beim kvk klappt es such irgendwie. Glaub schon da du die orden nach ein paar stunden hast und spaß macht das auch.
Gruß bunkerotto
__________________
suche alles Militärische zu Greifswald, Anklam, Bad Sülze, Barth, Pütnitz und Stralsund
auch zum Lehrgeschwader 1 und den Kampfgeschwader 152 Hindenburg, Alles zu PEENEMÜNDE!!!
desweiteren Ehrenzeichen und Technikfotos...
bunkerotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 07:57   #6
Bergler
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 1,102
Standard

Also ich denke nicht dass die Sachen noch da sein werden. Wenn der Teich schon mehrmals "gereinigt" wurde, wurde er mit hoher Wahrscheinlichkeit wahrscheinlich ausgebaggert, um den Schlamm rauszubekommen. Dabei sind aus meiner Sicht und Erfahrung Dinge wie Orden etc mit ziemlicher Sicherheit mit entsorgt. Die sinken nicht so tief, dass sie am Boden weiterschlummern.

Einen Versuch ist es immer wert, v.a. mit dem Magneten, aber viel Hoffnung würde ich nun nicht reinlegen.

Meine bescheidene Meinung.
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 20:16   #7
oas1
Sammelschwerpunkt Deutsche Grabenkampfmittel 1. WK
 
Benutzerbild von oas1
 
Registriert seit: 08.02.2004
Ort: Hagen , NRW
Beiträge: 1,231
Standard

Ist denn ein KVK und ein FEK magnetisch ? Hat ja sonst keinen Sinn mit einem Magneten zu suchen........
__________________
Si vis pacem para bellum
oas1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 20:19   #8
domi_2011
 
Registriert seit: 16.01.2011
Ort: Baden
Beiträge: 1,550
Standard

Zitat:
Zitat von oas1 Beitrag anzeigen
Ist denn ein KVK und ein FEK magnetisch ? Hat ja sonst keinen Sinn mit einem Magneten zu suchen........
Fek ganz selten und kvk soviel ich weiß nicht.
Gruß Dominic
domi_2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 20:43   #9
hupe65
 
Benutzerbild von hupe65
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: berlin
Beiträge: 4,364
Standard

frontehrenkreuz ist ehe selten nicht magnetisch. KVK sind nicht magnetisch, da meist aus zink oder bundmetall.
__________________
hupe65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2017, 10:05   #10
maddoxx414
 
Benutzerbild von maddoxx414
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: Hunsrück
Beiträge: 118
Standard

In welchem Bundesland ist denn der Teich? Ab Sommer bin ich UW Sondler, ich würde mich dafür anbieten.
maddoxx414 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.