Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Schiffe / Marine > U-Boote

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2017, 13:50   #141
alti63
MFF Experte für Dienstgläser
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hamm
Beiträge: 1,488
Lächeln

Super!! Läuft er??

Gruß,

Joachim
alti63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 16:15   #142
Arne_Thomsen
 
Benutzerbild von Arne_Thomsen
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Im Land der Funde
Beiträge: 422
Daumen hoch

WOW....richtig großes Kino....Da kann ich mir meinem Zeug leider nicht mithalten...
__________________
Wer suchet der findet.
Arne_Thomsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 09:25   #143
oliver
MFF Experte für Torpedotechnik
 
Benutzerbild von oliver
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 149
Standard Junkers Kompressoren 4 FK 115/205

@ Joachim

Noch nicht. Aber ich denke, ich bekomm das hin. Ich habe die Woche noch einen Termin mit einem KFZ Meister, dessen Lehrstück dieser Kompressor war. Mal sehen, was der sagt.


Hier nochmal die beiden Schätzchen: zwei original Kriegsmarine

Junkers Kompressoren 4 FK 115/205


Leider kann man auf dem Schild eines der Kompressoren nicht mehr den Hersteller erkennen. Die Kompressoren wurden in Lizens auch bei anderen Herstellern gebaut z.B. bei der DKK.

Bei dem einen Kompressor sind alle Instrumente original, bei dem anderen wurde vermutl. eines ersetzt - könnte trotzdem zeitgenössisch sein. Auch die Werte und die Anzahl stimmen überein mit den Uboot Kompressoren z.B. auf U-995.

Hersteller einzelner Komponenten (alles Hersteller der Maschinen Industrie des Deutschen Reiches, die mit dem Reich zu Grunde gingen):

S & B - Schäffer und Budenberg GmbH - Manometer, Maschinenamaturen, Sicherheitsventile z.T. DRGM

DKK - Deutsche Kühl- und. Kraftmaschinen GmbH Scharfenstein - Manometer

DRD - Dreyer Rosenkranz Droop - Manometer


und Überlebende

Bosch - Ölpumpe


und vermutlich als Ersatzgerät

Clausen, Kaldager & Co - Norwegische Firma für Manometer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aaa2.jpg (418.8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaaa1.jpg (407.8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaaa2.jpg (401.5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg AAA1.jpg (408.7 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaa3.jpg (395.0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaa4.jpg (393.3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaa5.jpg (378.4 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaa6.jpg (374.7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg aaa7.jpg (382.9 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Wir suchen Torpedos, Torpedoteile und Torpedowerkzeuge (KM,RM, Kriegsmarine) zum Kauf oder auch Tausch und alles zu SM U 53 (original Fotos, Gemälde Claus Bergen, Technik Zeitschriften und Zeitungen etc.)
.... vivere militare est ....
.

Geändert von oliver (16.08.2017 um 09:28 Uhr)
oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 10:03   #144
moin
 
Benutzerbild von moin
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 1,661
Standard

Zitat:
Zitat von oliver Beitrag anzeigen

Hersteller einzelner Komponenten (alles Hersteller der Maschinen Industrie des Deutschen Reiches, die mit dem Reich zu Grunde gingen):

S & B - Schäffer und Budenberg GmbH - Manometer, Maschinenamaturen, Sicherheitsventile z.T. DRGM

DKK - Deutsche Kühl- und. Kraftmaschinen GmbH Scharfenstein - Manometer

DRD - Dreyer Rosenkranz Droop - Manometer


und Überlebende

Bosch - Ölpumpe


und vermutlich als Ersatzgerät

Clausen, Kaldager & Co - Norwegische Firma für Manometer

Hi,
Nur als Ergänzung zu deinem tollen Beitrag, die Firma dkk ist nicht untergegangen. Dkk hat unteranderem Kühlschränke in der DDR hergestellt.
moin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 13:17   #145
oliver
MFF Experte für Torpedotechnik
 
Benutzerbild von oliver
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 149
Standard

@ moin

Da habe ich mich vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt:

Zur Geschichte der Deutsche Kühl- und. Kraftmaschinen GmbH Scharfenstein

Nach Ende des Krieges wurde in Scharfenstein nichts mehr produziert und im Herbst 1945 wurde dann das Werk vollständig demontiert; Maschinen und Anlagen wurden als Reparationsleistungen in die Sowjetunion geliefert.

Am 30.06.1946 wurden alle Großbetriebe in der sowjetischen Besatzungszone
enteignet und gingen in Volkseigentum über.

Von da an lautete der Name des Betriebes VEB DKK Scharfenstein.
__________________
Wir suchen Torpedos, Torpedoteile und Torpedowerkzeuge (KM,RM, Kriegsmarine) zum Kauf oder auch Tausch und alles zu SM U 53 (original Fotos, Gemälde Claus Bergen, Technik Zeitschriften und Zeitungen etc.)
.... vivere militare est ....
.
oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.