Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Blankwaffen > Blankwaffen von 1918 bis 1933

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2017, 09:12   #1
Milan
 
Benutzerbild von Milan
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Hessen
Beiträge: 1,766
Standard Kaiserliches Jagdmesser

Hallo Leute,
habe dieses Kaiserliche Jagdmesser angeboten bekommen. Klinge geht nicht aus der Scheide. Hab bis jetzt nur die Bilder. Kann jemand was zur Herkunft sagen?
Ich vermute mal Jagdmesser aus der Kaiserzeit. Was bedeutet das Griffemblem?

GRuß Milan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2.jpg (64.5 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (51.4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (70.6 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg image-jpeg-attachment.jpg (44.6 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg image-jpeg-attachment.jpg5.jpg (67.2 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg image-jpeg-attachment.jpg7.jpg (66.4 KB, 27x aufgerufen)
__________________
suche Blankwaffen und alles über Blankwaffen aus der Zeit des Dritten-Reichs.
Milan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 09:37   #2
dedehansen
 
Registriert seit: 12.02.2017
Ort: am Kaiser - Wilhelm - Kanal
Beiträge: 370
Standard

oin,

ich lese das Monogramm als IY oder JY

Gruß

Andreas
dedehansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 22:03   #3
TIDAX
 
Benutzerbild von TIDAX
 
Registriert seit: 27.08.2012
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 1,114
Standard

Hallo
Die Krone über dem Monogramm ist ein Fürstenhut, muss aber nicht zwingend ein deutsches Fürstenhaus sein. Auch der Hubertushirsch , hier als Zeichen für den heiligen Hubertus, auf dem letzten Bild wird nicht nur im deutschsprachigen Raum verehrt.
Falls der HF ein Original ist dann könnte ein Blick auf die Klinge vielleicht hilfreich sein.
Gruss Thomas
__________________
Suche gut erhaltene deutsche Marinedolche.Angebote mit Preisvorstellung bitte per PN oder an montygohlke@t-online.de
TIDAX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 09:09   #4
Milan
 
Benutzerbild von Milan
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Hessen
Beiträge: 1,766
Standard

Vielen Dank für eure Hilfe. Da weis ich schon mal weiter.
Wie gesagt das Messer ist nicht bei mir und ich will den Besitzer ungerne das Messer aus der Scheide ziehen lassen. Nicht das was kaputt geht. Hier muss man vorsichtig rann gehen. Kann eigentlich nur sein das es am Mundblech festgegammelt ist oder das das Leder so straff geworden ist das die Klinge deshalb nicht raus geht.

GRuß Milan
__________________
suche Blankwaffen und alles über Blankwaffen aus der Zeit des Dritten-Reichs.
Milan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 11:05   #5
dedehansen
 
Registriert seit: 12.02.2017
Ort: am Kaiser - Wilhelm - Kanal
Beiträge: 370
Standard

Moin,

ich vermute mal, dass das Leder geschrumpft ist, und wenn Du Dir das

Detailphoto mit dem Wappenschild genau anschaust, sieht man, dass da

Löcher für eine Befestigung des Beschlags vordenden sind, die Befestigung

fehlt aber m.M.n. schon.

Trotzdem ein sehr schönes Teil.

Gruß

Andreas
dedehansen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.