Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Flohmarktfunde > Tagesausbeute Flohmarkt u.s.w.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 18:27   #11
landser 1943
 
Benutzerbild von landser 1943
 
Registriert seit: 01.10.2016
Beiträge: 59
Standard

danke euch allen für die infos,finde das mädel echt hübsch.die müsst ihr(habe noch ein akt foto von der dame) erst mal nackt sehen.signiert ist das bild,leider nicht mehr lesbar.bekommt einen ehrenplatz im schlafzimmer.

grüsse
landser 1943 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:07   #12
meister30799
 
Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 186
Standard Ölgemälde

Das Ölgemälde ist bestimmt nicht um 1890/1900.
Gehe davon aus , dass das Gemälde um 1700 ist.

Evtl. mal gut Fotos an das Auktionshaus van Ham in Köln schicken.
meister30799 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:23   #13
eye07
 
Benutzerbild von eye07
 
Registriert seit: 26.04.2012
Beiträge: 2,737
Standard

Zitat:
Zitat von meister30799 Beitrag anzeigen
Das Ölgemälde ist bestimmt nicht um 1890/1900.
Gehe davon aus , dass das Gemälde um 1700 ist.

Evtl. mal gut Fotos an das Auktionshaus van Ham in Köln schicken.

Ich hätte auch eher vermutet, dass das Gemälde viel früher entstanden ist.

Aber mit den hier gezeigten Fotos wird eine Bestimmung wohl keinesfalls möglich sein.



.

Geändert von eye07 (11.01.2017 um 20:35 Uhr)
eye07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 23:40   #14
moulinex
 
Benutzerbild von moulinex
 
Registriert seit: 30.05.2006
Beiträge: 590
Standard

Weder die Leinwand, der Keilrahmen noch die Kleidung der Dame sprechen für eine frühere Entstehung.

Grüsse

Moulinex
__________________
Suche immer Raumbildalben aus dem Otto-Schönstein-Verlag. Vorkrieg und Nachkrieg. Auch einzelne Bilder, unvollständige Alben oder Betrachter.

Weiterhin zahle ich Höchstpreise für Photos, Alben und Informationen über das Standortlazarett der Wehrmacht in Hannover.
moulinex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 06:51   #15
Dr.Dagger
Sammelschwerpunkt BLANKWAFFEN & RITTERKREUZTRÄGER
 
Benutzerbild von Dr.Dagger
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 5,816
Standard

Ich muss dazu sagen, das ich mit Kunst nicht so viel am Hut habe und die Bilder zur Bestimmung nicht optimal sind. Ich möchte aber mal eine Vermutung in den Raum werfen.
Ich denke der Rahmen gehört nicht zu dem eigentlichen Bild. Ebenso nicht die Kleidung und die Frisur.
Könnte es evtl. sein, das hier ein altes ovales Bild um 1700-1800, einfach bis auf das Gesicht um 1900 übermalt wurde und in einen neuen Rahmen gesteckt wurde!?
__________________

www.milantik.de - MILITARIA & ANTIQUITÄTEN
Mail: info@milantik.de
Dr.Dagger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 06:57   #16
landser 1943
 
Benutzerbild von landser 1943
 
Registriert seit: 01.10.2016
Beiträge: 59
Standard

hallo

möchte mich bei euch,für eure hilfe bedanken.

gruss
landser 1943 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 08:36   #17
Stalinfront44
 
Benutzerbild von Stalinfront44
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: München/Gotha
Beiträge: 2,624
Standard

Ich finde es Klasse und hätte es auch für das Geld gekauft.Das war nämlich ein Schnäppchen.Geh doch einfach in ein örtliches Museum,die können dir mit Sicherheit etwas mehr darüber sagen.Ich würde es auch in die Zeit um 1700 datieren.Gruss

Geändert von Stalinfront44 (12.01.2017 um 08:38 Uhr)
Stalinfront44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 12:27   #18
thorszange
 
Registriert seit: 21.12.2007
Beiträge: 953
Beitrag

Ich würde bei dem Bild von Spätrenaissance ausgehen.
Die Leiste ist sicherlich später, so um 1840
thorszange ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 12:31   #19
Gebirgsgrenadier
Sammelschwerpunkt Papiere - Inf.Rgt./Gren.Brigade 388
 
Benutzerbild von Gebirgsgrenadier
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 2,644
Standard

Für mich um 1800-1830


Keine Signatur ?



Gruß
__________________
Suche alles, insbesondere Papiere, Urkunden und Fotos von:

Infanterie/Grenadier Regiment 388
Grenadier-Brigade 388
Gebirgsgrenadier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 12:34   #20
Nick000
 
Registriert seit: 26.02.2010
Beiträge: 157
Standard

Hallo , m.M.n. handelt es sich bei der Kleidung und der Haube bzw Hut um eine Frauentracht des Kantons Zürich die zu feierlichen Anlässen getragen wurde . Diese Tracht wurde meines Erachtens im 18 Jhd also 1700-1799 getragen . Du solltest den Künstler herausfinden , dann könnte man eventuell den Wert ermitteln . (ist natürlich keine Kosmonautin) Gruss Micha
Nick000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.