Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Uniformen u. Effekten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2017, 11:25   #11
Wallonie
Sammelschwerpunkt Allgemeine Sturmabzeichen (ASA)
 
Benutzerbild von Wallonie
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 3,095
Standard

Die Jacke würde mir gut gefallen, ich würde sie gerne wieder in die alte Heimat holen.

Gruß Tobi
__________________
Suche alles über die sowie Fliegerabwehr-Ersatzabteilung 1 bzw. 36.

Stünde ich wieder am Anfang, würde ich wieder handeln wie ich handelte.Ich bereue nichts.
Wallonie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 11:29   #12
simondrei
Sammelschwerpunkt Freikorpsauszeichnungen
 
Benutzerbild von simondrei
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 206
Standard

Zitat:
Zitat von bolle Beitrag anzeigen
Es hat ein wenig gedauert - die Jacke ist schon extrem selten.

Der Träger war ein Landjäger ( berittene Ordnungspolizei ) - der Dienstgrad dürfte dem eines Serganten ( Feldwebel) entsprechen.

Die Kragenknöpfe zeigen den badischen Greif - also gehörte er dem badischen Landjägerkorps an.

Die schulterklappen müssten ein einem dunklen Grün sein.

Die Jacke ist so wie gezeigt komplett stimmig und wie geschrieben extrem selten.

Hier noch etwas weiterführende Informationen :

http://www.kaisersbunker.com/dunkelb...nics/dbt17.htm

Einfach "Klasse", da freu ick mir wie Bolle!!!

Danke sehr für Deine Bestimmung.

Die Schulterstücke sind in einem dunklen Grün.

Die feldgraue Farbe der Uniform kommt bei den Fotos
nicht so gut rüber. Sieht auf den Aufnahmen eher wie
ein grau-blau aus.

Der Rock riecht nicht, und hat wie schon erwähnt nicht die
kleinste Beschädigung, wie Risse Löcher Aufrauhungen usw.

Meine Vermutung, dass ein paar Knöpfe mal ersetzt wurden
hast Du ja bestätigt.

Auf der linken Brustseite sind noch 2 kleine Schlaufen für eine
Ordensschnalle.

Was besagt eigentlich die "1" auf den Schulterklappen?

Ist so ein Stück auf Grund der Seltenheit bei Uniformsammlern
gefragt, oder weniger?

Was wäre für Käufer und Verkäufer ein korrekter Preis (gerne per PN)
mit dem jeder zufrieden ist?

Danke und Gruß,

Jörg
simondrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 11:58   #13
samson
MFF Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: 18.12.2003
Beiträge: 2,511
Standard

Sehr gut recherchiert !!
Bild 2 sehr helles grau oder wie der gezeigte Rock?
1907 betrug die Personalstärke vier Offiziere und 601 Landjäger, die in 65 Haupt- und 348 Nebenstellen Dienst versahen daher extrem selten!!!


Zitat:
Zitat von bolle Beitrag anzeigen
Es hat ein wenig gedauert - die Jacke ist schon extrem selten.

Der Träger war ein Landjäger ( berittene Ordnungspolizei ) - der Dienstgrad dürfte dem eines Serganten ( Feldwebel) entsprechen.

Die Kragenknöpfe zeigen den badischen Greif - also gehörte er dem badischen Landjägerkorps an.

Die schulterklappen müssten ein einem dunklen Grün sein.

Die Jacke ist so wie gezeigt komplett stimmig und wie geschrieben extrem selten.

Hier noch etwas weiterführende Informationen :

http://www.kaisersbunker.com/dunkelb...nics/dbt17.htm
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 39fe345bc3d744f8e02eb241deba5744--auction-salems-lot.jpg (19.6 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg landjaeger1907.jpg (183.9 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste,
den Frauen hold, treu wie Gold,
Mut in Gefahr, das ist ein Husar

SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

Geändert von samson (01.11.2017 um 12:04 Uhr)
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 16:16   #14
bolle
Sammelschwerpunkt Feldgraue Uniformen 1907-1918
 
Benutzerbild von bolle
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 828
Standard

Zitat:
Zitat von simondrei Beitrag anzeigen
Einfach "Klasse", da freu ick mir wie Bolle!!!

Danke sehr für Deine Bestimmung.

Die Schulterstücke sind in einem dunklen Grün.

Die feldgraue Farbe der Uniform kommt bei den Fotos
nicht so gut rüber. Sieht auf den Aufnahmen eher wie
ein grau-blau aus.

Der Rock riecht nicht, und hat wie schon erwähnt nicht die
kleinste Beschädigung, wie Risse Löcher Aufrauhungen usw.

Meine Vermutung, dass ein paar Knöpfe mal ersetzt wurden
hast Du ja bestätigt.

Auf der linken Brustseite sind noch 2 kleine Schlaufen für eine
Ordensschnalle.

Was besagt eigentlich die "1" auf den Schulterklappen?

Ist so ein Stück auf Grund der Seltenheit bei Uniformsammlern
gefragt, oder weniger?

Was wäre für Käufer und Verkäufer ein korrekter Preis (gerne per PN)
mit dem jeder zufrieden ist?

Danke und Gruß,

Jörg
Hallo Jörg ,

gern geschehen.

Die Preisfndung wird schwierig - in über 25 Jahren habe ich noch nie vorher einen solchen Uniformrock gesehen.

Samson hat ja die Größe des Kontingents geschrieben - es dürften nur noch ganz wenige Stücke existieren.

Der Zustand ist einmalig und in kammermässiger Ausführung hergestellt (Stoffqualität und Innenfutter).

Vg Wolfgang
bolle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:33   #15
samson
MFF Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: 18.12.2003
Beiträge: 2,511
Standard

Einige Anmerkungen zu den Knöpfen.
im Vergleichsstück bei Kaisersbunker sehe ich eine Sergeanten Knopf mit Württemberg Emblem, beim Vorgestellten Rock einen Badengreif ...
Auf dem Ärmel eine kupferfarbenen bei allen Referenzstücken ist dieser silbern?

Rückseite auch ein kupferfarbener?

Sieht man im Futter eventuell Spuren das diese ersetz worden sind oder im Schulterbereich?

Kommen diese Farbunterschiede weil einmal Badischer einmal Würtemberger ??
__________________
Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste,
den Frauen hold, treu wie Gold,
Mut in Gefahr, das ist ein Husar

SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 16:49   #16
Edelweiß21
Sammelschwerpunkt Großherzogtum Oldenburg
 
Benutzerbild von Edelweiß21
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Deutschland
Beiträge: 3,042
Standard

Zitat:
Zitat von samson Beitrag anzeigen
Einige Anmerkungen zu den Knöpfen.
im Vergleichsstück bei Kaisersbunker sehe ich eine Sergeanten Knopf mit Württemberg Emblem, beim Vorgestellten Rock einen Badengreif ...
Auf dem Ärmel eine kupferfarbenen bei allen Referenzstücken ist dieser silbern?

Rückseite auch ein kupferfarbener?

Sieht man im Futter eventuell Spuren das diese ersetz worden sind oder im Schulterbereich?

Kommen diese Farbunterschiede weil einmal Badischer einmal Würtemberger ??
Also ich glaube, die wurden mal ergänzt, weil Knöpfe fehlten. Für mich ist ein Indiz dafür, dass halt hinten ein Knopf unpassend ist (Wo ganz offensichtlich 6 Silberne Knöpfe hingehören) und diese Knopfart auch an den Schulterklappen vernäht wurden.

Gruß
Edelweiß21
__________________
SUCHE: - Oldenburg bis 1945 -
- Res. I.R. Nr. 74 und 79 -
- Infanterie Regiment 16 (Wehrmacht/Reichswehr) -
- Grenadier Regiment Nr. 174 -
Edelweiß21 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.