Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Deutsche Militär- und Dienstuhren nach 1945

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2012, 20:37   #1
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard GUB 24 Stunden Schiffsuhr

Hallo, welche Verwendung hatte diese Uhr? Sie ist in einem Bakelittgehäuse.
Gruß Micha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gub1.jpg (80.9 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg gub2.jpg (75.0 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg gub3.jpg (108.2 KB, 9x aufgerufen)
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 13:43   #2
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,456
Standard

Diese Schiffstaktgeber wurden ab den frühen fünfziger Jahren auf Schiffen die in der DDR gebaut wurden verwendet. Die rot markierten Bereiche sind die Seenotpausen, in denen Funker in die Seenotfrequenzen hineinhören mußten.

http://www.seefunknetz.de/uhr.htm

Daher hing diese Uhr wahrscheinlich im Funkraum oder auf der Brücke, es gibt die Uhren auch ohne diese Markierung.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 19:02   #3
alti63
MFF Experte für Dienstgläser
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hamm
Beiträge: 1,503
Lächeln GUB Schiffsuhr

Sehr schöne Schiffsuhr! Top!
Dieses Modell mit den Funkpausen sieht man nicht so häufig!

Gruß,

Joachim
alti63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 19:04   #4
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard

Zitat:
Zitat von Gefr. Asch Beitrag anzeigen
Diese Schiffstaktgeber wurden ab den frühen fünfziger Jahren auf Schiffen die in der DDR gebaut wurden verwendet. Die rot markierten Bereiche sind die Seenotpausen, in denen Funker in die Seenotfrequenzen hineinhören mußten.

http://www.seefunknetz.de/uhr.htm

Daher hing diese Uhr wahrscheinlich im Funkraum oder auf der Brücke, es gibt die Uhren auch ohne diese Markierung.

Hallo, danke für die Info! Was aber bezweckt man mit der 24 Stunden Anzeige gegenüber der 12 Stunden Anzeige?
Gruß Micha
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 19:09   #5
Bajo12
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 1,595
Standard

Zitat:
Zitat von alti63 Beitrag anzeigen
Sehr schöne Schiffsuhr! Top!
Dieses Modell mit den Funkpausen sieht man nicht so häufig!
Gruß,
Joachim

Hallo Joachim, ja es ist so gut wie nichts im Netz über GUB Schiffsuhren mit 24 Stunden Anzeige zu finden.
Gruß Micha
Bajo12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 15:31   #6
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

Zitat:
Zitat von Bajo12 Beitrag anzeigen
Hallo, danke für die Info! Was aber bezweckt man mit der 24 Stunden Anzeige gegenüber der 12 Stunden Anzeige?
Gruß Micha
Mir sagte mal ein Sammler - ich kann ihn nur zitieren - dass die 24h - Uhren in U-Booten verwendet wurden.
Angeblich weil man im U-Boot das Zeitgefühl rasch verliert und man unter Wasser nicht in der Lage ist festzustellen ob es zB. 3 Uhr Nachmittag oder 3 Uhr Nachts ist.

Für mich klingt es plausibel !

Im übrigen gibt es dies 24h - Uhren vermehrt auch bei den Russen als Armbanduhren.
Geh in ebay unter "Uhren und Schmuck" auf die suche nach solch einer Uhr und du wirst garantiert fündig !

Gruß, Albert
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 08:11   #7
alti63
MFF Experte für Dienstgläser
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hamm
Beiträge: 1,503
Beitrag Funkstille

Hallo,

das hat mit U-Boot oder Boot/Schiff nichts zu tun. Die gibt es auf jeder seegänigen Einheit. Das sind Uhren speziell für den Funkraum, wo die farbig abgesetzen Markierungen die Zeit der Funkstille anzeigen. In dieser Zeit hat jeder Funkverkehr, ausser Notfunk, zu unterbleiben.
Die 24Std. Einteilung gilt der Navigation und ist in der Fliegerei auch üblich.
Das gilt auch heute noch!

Gruß,

Joachim

Geändert von alti63 (10.06.2016 um 08:13 Uhr)
alti63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 12:55   #8
Detonex
 
Benutzerbild von Detonex
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: geheim
Beiträge: 806
Standard

Hast du eventuell eine Beschreibung zu der Navigation mit einer 24h Uhr ? Mich interessiert die Vorgangsweise !

Gruß, Albert
Detonex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2016, 14:15   #9
alti63
MFF Experte für Dienstgläser
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hamm
Beiträge: 1,503
Beitrag

Hallo Albert,

das füllt ganze Bücher. Ich will heute abend mal was einstellen.
Da gibt es ganz viele Möglichkeiten und Geräte zur Umrechnung. Sowohl bei der Marine als auch bei der Luftwaffe.
Manche Navigationshilfsmittel der Kriegsmarine wurden auch von der Luftwaffe "ausgeliehen".
Das ist wirklich ein interessantes Thema.

Gruß,

Joachim
alti63 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.