Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Militärische Uhren > Deutsche Militär- und Dienstuhren nach 1945

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2014, 23:45   #11
Panzerpoldi
 
Benutzerbild von Panzerpoldi
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 1,213
Standard

Zitat:
Zitat von Gefr. Asch Beitrag anzeigen
Wenn die Uhr tatsächlich von 1950-55 hergestellt wurde, kann ja noch keine Versorgungsnummer drauf sein. Auch die ersten Versorgungsnummern der Bundeswehr unterschieden sich noch deutlich von den heutigen.

http://militaria-fundforum.de/attach...9&d=1360236158

Wenn die Uhr über das BWB kam, kann deren Abnahme drauf sein, dazu gehört ein Adler, bzw. beinhaltet deren Abnahme einen Adler.
Was bedeutet BWD?
__________________
Suche guterhaltene Flugzeugführerabzeichen in Buntmetall
Suche alte Geschwader/Staffelabzeichen bzw. Nadeln der Luftwaffe
Panzerpoldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 09:40   #12
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,456
Standard

BWB -> Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 14:11   #13
sammelnpeter222
 
Benutzerbild von sammelnpeter222
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 4,698
Standard

Ich habe dieses Gebilde nie als Bundesadler angesehen!!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6202.jpg (97.4 KB, 2x aufgerufen)
sammelnpeter222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 14:44   #14
flieger09
 
Benutzerbild von flieger09
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 3,327
Standard

Zitat:
Zitat von sammelnpeter222 Beitrag anzeigen
Ich habe dieses Gebilde nie als Bundesadler angesehen!!!!
Ja, das ist der stilisierte Bundesadler. Bei den Blankwaffen der LW aus dem 2. WK muss man den "Adler" auch erahnen.....

Ansonsten interessantes Thema und natürlich auch ein interessantes Stück. Die Preisangabe ist natürlich immer etwas schwer, wenn man den Zustand der Uhr nicht sieht. Geschweige denn ohne das man sehen kann ob noch das originale BW Band an der Uhr ist oder ob das auch schon gewechselt wurde und in welchem Zustand sich das Band dann befindet. Die Preiseinschätzung ist schon ungefähr so, wie sammelnpeter das geschrieben hat. Aufpassen halt nur auf die Funktion, auch der Drücker und bedenke eine ordentliche Revision (ohne Erstazteile) kostet schnell mal ein paar Hunderter......

Die Frage ist wie gut sich der Verkäufer mit so etwas auskennt, wenn er so ein paar Details der Uhr kennt. Also ich habe u. a. eine Nachkriegshanhart, die teilweise noch mit Bauteilen der Kriegsversion zusammengesetzt wurde. Diese hat keine Versorgungsnummer. Was Du mit Zahlen zusätzlich zu dem Adler und der 67 meinst, das ist bei der 427 ES definitiv die Versorgungsnummer der BW.
__________________
Suche
- LW Effekten für ein Tropen / Afrika Schiffchen
- Mannschaftsschulterklappen Ari oder Infanterie zum schlaufen
- Gebirgsjäger ULLR vor 1945

Geändert von flieger09 (01.11.2014 um 14:44 Uhr)
flieger09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 18:02   #15
Panzerpoldi
 
Benutzerbild von Panzerpoldi
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 1,213
Standard

Danke Euch schon mal für die vielen Beiträge!
Es ist so ein Adler den Sammelpeter gezeigt hat, nur mit einer 67 drin.
Mir liegt hier auch eine Kopie eines Schreibens von der Firma -Sinn-Spezialuhren für die Luftfahrt- aus dem Jahre 1983 vor. Darin steht, das die Pilotenuhr 417ES aus dem Jahr 1950-55 ist und das
Die Uhren von der Firma Sinn zurückgekauft (von der BW) wurden und komplett überholt
wurden.
Hat die Bundeswehr denn diese Uhren nicht direkt von Hanhart eingekauft?
Lief das damals alles über die Firma Sinn??

Gruß Panzerpoldi
__________________
Suche guterhaltene Flugzeugführerabzeichen in Buntmetall
Suche alte Geschwader/Staffelabzeichen bzw. Nadeln der Luftwaffe
Panzerpoldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:27   #16
EDNX
 
Benutzerbild von EDNX
 
Registriert seit: 05.05.2010
Ort: WK VII
Beiträge: 309
Standard

Hanhart Bundeswehr Uhren wurden in zwei Ausführungen geliefert, Stahlgehäuse mit Schraubboden NSN 12-120-4858 und beschichtetes Gehäuse mit Druckboden NSN 12-121-5208. Beide Ausführungen haben das Kal. 42/51 mit Tempo-Schaltung, im Volksmund Flyback genannt. Es gibt einige Modelle mit weißen anstatt der schwarzen Zifferblätter.

Soweit mir bekannt ist, hat Helmut Sinn keine Hanharts "zurückgekauft". Das hat er nur mit den Heuer 1550SG gemacht. Das Schreiben würde ich gerne mal sehen, weil das wäre sowas wie eine kleine Sensation im Sammlerbereich.

Die Bundeswehr hat die Uhren ab 1955 direkt bei Hanhart in Gütenbach beschafft. Hanhart hatte offensichtlich Schwierigkeiten mit den zu liefernden Mengen sodaß das BWB eine Alternative zur Regelversorgung suchen musste. Die 088/0110 und 088/0111 von Junghans ohne Flyback wurde zum Ausgleich beschafft bis 1967 das Nachfolge Modell mit der Leonidas Heuer gefunden wurde.

Bei Hanhart wurde 1963 die Chronographen Produktion eingestellt.
__________________
Lerne leiden, ohne zu klagen.

Geändert von EDNX (03.11.2014 um 21:28 Uhr)
EDNX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:41   #17
Panzerpoldi
 
Benutzerbild von Panzerpoldi
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 1,213
Standard

Zitat:
Zitat von EDNX Beitrag anzeigen
Hanhart Bundeswehr Uhren wurden in zwei Ausführungen geliefert, Stahlgehäuse mit Schraubboden NSN 12-120-4858 und beschichtetes Gehäuse mit Druckboden NSN 12-121-5208. Beide Ausführungen haben das Kal. 42/51 mit Tempo-Schaltung, im Volksmund Flyback genannt. Es gibt einige Modelle mit weißen anstatt der schwarzen Zifferblätter.

Soweit mir bekannt ist, hat Helmut Sinn keine Hanharts "zurückgekauft". Das hat er nur mit den Heuer 1550SG gemacht. Das Schreiben würde ich gerne mal sehen, weil das wäre sowas wie eine kleine Sensation im Sammlerbereich.

Die Bundeswehr hat die Uhren ab 1955 direkt bei Hanhart in Gütenbach beschafft. Hanhart hatte offensichtlich Schwierigkeiten mit den zu liefernden Mengen sodaß das BWB eine Alternative zur Regelversorgung suchen musste. Die 088/0110 und 088/0111 von Junghans ohne Flyback wurde zum Ausgleich beschafft bis 1967 das Nachfolge Modell mit der Leonidas Heuer gefunden wurde.

Bei Hanhart wurde 1963 die Chronographen Produktion eingestellt.
Dank Dir für die Ausführliche Info !
Das mit dem zurückgekauft steht so in dem Papier (das Original ist auch mit Wasserzeichen).
Ich möchte das aber jetzt nicht hier einstellen, da ich die Uhr noch nicht gekauft habe.
Evt. bekomme ich sie auch garnicht. das steht noch in den Sternen.
Schade, ich hätte mal Bilder von der Rückseite machen sollen, dann könnte man mal die Nummer sehen.
Die Lünette ist fest, ist das so original?
Auf 12: 00 am Rändelkranz ist nur eine Nute . Ist da mal Leuchtmasse dringewesen oder nicht?
Gruß Panzerpoldi
__________________
Suche guterhaltene Flugzeugführerabzeichen in Buntmetall
Suche alte Geschwader/Staffelabzeichen bzw. Nadeln der Luftwaffe
Panzerpoldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 21:42   #18
Panzerpoldi
 
Benutzerbild von Panzerpoldi
 
Registriert seit: 06.08.2008
Beiträge: 1,213
Standard

Achso, ist mir noch eingefallen, der Boden war geschraubt.
Also muß es ja die Stahlausführung sein.
Gruß Panzerpoldi
__________________
Suche guterhaltene Flugzeugführerabzeichen in Buntmetall
Suche alte Geschwader/Staffelabzeichen bzw. Nadeln der Luftwaffe
Panzerpoldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 22:26   #19
EDNX
 
Benutzerbild von EDNX
 
Registriert seit: 05.05.2010
Ort: WK VII
Beiträge: 309
Standard

Die NSN wäre hilfreich, weil die sagt aus ob Stahl -4858 oder Beschtigung -5208. Bei den Beiden ist der Preisunterschied schon erheblich.

Das Dokument von Sinn ist natürlich schon bemerkenswert. Vielleicht kennt das ja auch von den anderen Sammlern hier jemand. Ich trag das Thema auch mal rüber ins Flying Time.
__________________
Lerne leiden, ohne zu klagen.
EDNX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.