Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärische Bauten / Bunkerforschung > Andere historische Bauwerke

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2005, 02:13   #11
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #13 im "Innern" des Bunkers
Bild2: #13 Wand mit dunkelgrüner Tarnfarbe
Bild3: #13 ehemaliger Wohnbereich Hitlers
Bild4: #13 Decke, 8m stark!
Bild5: #14 Löschwasserbecken
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 13,7.jpg (97.3 KB, 182x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13,8.jpg (64.0 KB, 209x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13,9.jpg (79.3 KB, 230x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13,10.jpg (75.5 KB, 207x aufgerufen)
Dateityp: jpg 14.jpg (55.1 KB, 194x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:21   #12
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #15 Reichsmarschall Görings Unterkunft
Bild2: #15 im Innern
Bild3: #15 Zugang zum Keller
Bild4: #15 Keller 30cm unter Wasser
Bild5: #16 Görings Bunker, hier sieht man schön die Schalenbauweise. Im ersten Bauabschnitt entstand ein kleiner Bunker, der dann mit einem starken Stahlbetonmantel umbaut wurde. Dazwischen befand sich Basaltschotter zur Schockdämpfung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 15.jpg (90.1 KB, 180x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15,1.jpg (42.6 KB, 181x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15,2.jpg (44.5 KB, 157x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15,3.jpg (21.8 KB, 164x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16.jpg (61.2 KB, 205x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:27   #13
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #16 Aufgang zum Dach, wo sich eine schwere Flakstellung befand
Bild2: #16
Bild3: #16
Bild4: #16 Abgestürtze Decke des Innenbunkers
Bild5: #17 Chef des WFSt., Jodl
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 16,1.jpg (25.9 KB, 177x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16,2.jpg (20.8 KB, 156x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16,3.jpg (56.0 KB, 145x aufgerufen)
Dateityp: jpg 16,4.jpg (41.7 KB, 156x aufgerufen)
Dateityp: jpg 17,2.jpg (66.9 KB, 172x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:31   #14
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #17
Bild2: #17
Bild3: #18 Kasino II
Bild4: #18
Bild5. #19 Keitels Bunker
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 17.jpg (30.8 KB, 156x aufgerufen)
Dateityp: jpg 17,1.jpg (20.7 KB, 137x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18.jpg (68.2 KB, 162x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18,1.jpg (20.5 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: jpg 19.jpg (43.6 KB, 169x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:38   #15
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #19
Bild2: #21 Nachrichtenbunker
Bild3: #21
Bild4: #22 Garagen
Bild5: Kamin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 19,1.jpg (45.4 KB, 127x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21.jpg (49.3 KB, 128x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21,1.jpg (38.5 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg 22.jpg (74.7 KB, 153x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kamin1.jpg (32.2 KB, 143x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:50   #16
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: Die Tarnung an vielen Objekten besteht (bis heute!) aus einem Gemisch aus Mörtel, Seegras, Holzspänen und grüner Farbe. Ausgeführt wurden die Tarnarbeiten von der Stuttgarter Gartengestalterfirma "Seidenspinner". Weiterhin wurden künstliche Bäume aufgestellt, deren Stämme und Kronen aus Stahl und Blätter aus Bakelit waren.
Bild2: #26 Zwei große, allgemeine Luftschutzbunker
Bild3: #26 Zwischen den Bunkern
Bild4: #27 FBB, Gebäude zweigeschossig
Bild5: #27 man beachte die eingebrochenen Decken, bzw. Böden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tarnung.jpg (75.2 KB, 162x aufgerufen)
Dateityp: jpg 26.jpg (81.1 KB, 155x aufgerufen)
Dateityp: jpg 26,1.jpg (46.1 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: jpg 27.jpg (54.2 KB, 143x aufgerufen)
Dateityp: jpg 27,1.jpg (35.9 KB, 165x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 02:54   #17
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #27 Durch Sprengung nach außen gedrückte Außenwand
Bild2: #27
Bild3: #27 8o
Bild4: #28 Speers Unterkunft
Bild5. #28
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 27,2.jpg (63.9 KB, 157x aufgerufen)
Dateityp: jpg 27,3.jpg (30.4 KB, 132x aufgerufen)
Dateityp: jpg 27,4.jpg (26.2 KB, 144x aufgerufen)
Dateityp: jpg 28.jpg (35.7 KB, 152x aufgerufen)
Dateityp: jpg 28,1.jpg (73.7 KB, 129x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 03:10   #18
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Bild1: #28
Bild2: #28
Bild3: #29 Ribbentrops Verbindungsstab

So, ich denke für`s Erste müsste dieser kleine Einblick genügen.
Die restlichen Flime muss ich erst entwickeln, dann könnt Ihr noch ein paar Fotos zu den einzelnen Objekten bekommen, sofern noch Interesse besteht.

Abschliessend möchte ich noch bemerken, das die Wolfsschanze ein riesen Gelände ist und man fast einen ganzen Tag braucht um alles abzulaufen.
Leider hatte ich die Zeit nicht, da ich mir noch die Anlagen des OKH im 20 km entfernten Mauerwald angesehen habe, dazu aber in einem anderen Thema

Quellenangabe
Agnieszka u. Jan Zduniak, Wolfsschanze Damals und Heute

Grüsse Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 28,2.jpg (46.6 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: jpg 28,3.jpg (31.9 KB, 137x aufgerufen)
Dateityp: jpg 29,1.jpg (50.5 KB, 140x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 04:05   #19
GraveDigger
MFF Experte für SA Sportabzeichen
 
Benutzerbild von GraveDigger
 
Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 940
Standard

Feiner Beitrag, wenn Dich das interessiert empfehle ich Dir das Buch Wolfsschanze - Hitlers Machtzentrale im II.Weltkrieg von Neumärker, Conrad und Woywodt 220 Seiten mit unzähligen Bildern und Dokumenten.

Was mich wundert ist, daß viele, vor allem in offiziellen Büchern immer Wolfsschanze schreiben, was einfach verkehrt ist, die wird nur mit einem S geschrieben. Selbst das o.g. Buch schreibt sich falsch

In diesem Buch ist eine "Geheime Kommandosache" / "Chefsache" von Keitel abgebildet - Aktion Rösselsprung - der Befehl zur Sprengung der Anlage WOLFSCHANZE um sie nicht dem Feind in die Hände fallen zu lassen.

Ich glaube kaum, daß in einer so hochrangigen Anweisung Rechtschreibfehler gemacht wurden

Gruß Grave
__________________
+ + + LERNEN durch SCHMERZEN + + +

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neue deutsche Mathematik: 2 + 2 = 5 ! was 4 ? 4 ist populistisch, relativierend, rassistisch und volksverhetzend
2 + 2 = 5 !!! alles andere ist alternativlos
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GraveDigger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 09:58   #20
Mazi
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 20
Standard

Hi GraveDigger!

Schön, das das mal jemand aufklären kann. In der Literatur ist man da sehr uneinig, was mich auch verunsichert hat. Ich hab mich einfach mal an die mir vorliegende Literatur und den Beschreibungen vor Ort gehalten. (Nebenbei: Gestern bei "Der Untergang" ebenfalls Wolfsschanze) Vieleicht ist aus Wolfschanze Wolf`s Schanze geworden .

Grüsse Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg JD310042.jpg (76.0 KB, 230x aufgerufen)
Mazi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.