Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärische Bauten / Bunkerforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2016, 09:11   #11
Blücher
 
Benutzerbild von Blücher
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 1,120
Standard

Sorry das die Bilder gedreht sind. Damit lässt sich der Abschnitt bestimmen. Mich würde interessieren welches große Werk sich dahinter befindet.

Lg Chris
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160324_090753.jpg (290.0 KB, 15x aufgerufen)
Blücher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 13:11   #12
lucius
Moderator
 
Benutzerbild von lucius
 
Registriert seit: 09.11.2003
Beiträge: 1,534
Standard

Also das gezeigte Bunkerchen gehört zur Vorpostenlinie.
__________________
Kennt ihr schon die neue Zeitschrift für Schatzsuche, Sondengehen und Heimatforschung?

RELIKTE DER GESCHICHTE

lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 17:04   #13
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,316
Standard

Vorpostenlinie , das ist schon mal ein Stichwort .

Hab jetzt ein interessantes Buch bekommen . Es sind ausführlich die großen Werke beschrieben , leider das einzige was ich über "Vorpostelninie" als allgemeines Info finden konnte ist der Satz :

"Zwei bis 3 km hinter der Grenzposten Linie eine Vorpostenlinie aus PAK und Maschinengewehrbunkern als erster Abwehrstellung" .

somit ist mein Bunker ein PAK oder MG .

Nach Internetrecherche befindet sich auf der Linie der nächste Bunker 1 Km nördlich am Waldrand es ist ein "Blockhaus pour canon" .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Maginot Buch.jpg (201.0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (171.7 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Kloss (24.03.2016 um 17:09 Uhr)
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 17:15   #14
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,316
Standard

Zitat:
Zitat von theevent Beitrag anzeigen

Tolle Karte, liebe die Dinger.
Ich auch auf einen Schlag kommt die Erleuchtung (hab gute Quelle gefunden) , wo man Jahre mühsam in Texten recherchiert hat . Leider wie so nur einzelne Abschnitte .
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 19:01   #15
lucius
Moderator
 
Benutzerbild von lucius
 
Registriert seit: 09.11.2003
Beiträge: 1,534
Standard

Die tschechische Benes-Linie ist übrigens ein nahezu 1:1-Lizenzbau der Maginotlinie. Viele bauliche Details kann man übertragen.
__________________
Kennt ihr schon die neue Zeitschrift für Schatzsuche, Sondengehen und Heimatforschung?

RELIKTE DER GESCHICHTE

lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 19:23   #16
Kloss
 
Benutzerbild von Kloss
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Saargau
Beiträge: 11,316
Standard

Das hab ich Heute in dem Buch auch gelesen . Die Franzosen haben alle möglichen Details zu Maginot geheimgehalten , auch die FR Presse wusste keine Details , dabei konnten die deutschen den Nachbild in Tschechen in Ruhe Studieren .
Kloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2016, 21:55   #17
Blücher
 
Benutzerbild von Blücher
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 1,120
Standard

Das ist genau das Buch welches ich auch hab.
Blücher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.