Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Geschichte, Forschung und Museen > Militärische Bauten / Bunkerforschung > Andere historische Bauwerke

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2007, 22:18   #11
ralf 83
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachtrag: Ach ja, die filmischen "Beweise" für eine "Pilgerstätte" wurden durch einen Rechtsbruch erlangt: Es besteht ein Verbot für Film- und Fotoaufnahmen im Bunker und als Eigentümerin der Anlage ist Frau S. zweifellos berechtigt, ein solches auszusprechen...aber was kümmert einem das schon, wenn man "auf der Seite der Guten" steht....
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 05:49   #12
Knut Hamsun
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 61
Standard Der Besuch war schon da ...

Servus und hallo!
Das "Hotel zum Türken" wurde bereits am frühen Morgen des 1. September 2007 von einer staatl. Behörde bzw. ihren "Dienern" besucht! Solche Reaktionszeiten kann man sich beim "Gammel-Döner-Skandal" nur erträumen. Aber hier am OSB geht es um wichtigere Dinge, als die Gesundheit der Steuerzahler. Was so eine Schmiererei nicht alles anrichten kann ...?

http://www.hotel-zum-tuerken.de
Vielleicht bekundet jemand der Inhaberin per Mail sein Mitgefühl und ermuntert Sie weiterzumachen mit dem Hotelbetrieb.

Mehr zum Bericht im ARD:
http://www.rbb-online.de/_/kontraste...g_6353198.html

Die mutigen Enthüllungsjournalisten:
Alexander Kobylinski und Caroline Walter

Servus
"K"
Knut Hamsun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 11:35   #13
ralf 83
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tag auch,

zu welchen Unzeiten schreibst Du Deine Beiträge, Knut...:-)?

Zitat:
Zitat von Knut Hamsun Beitrag anzeigen
Servus und hallo!
Das "Hotel zum Türken" wurde bereits am frühen Morgen des 1. September 2007 von einer staatl. Behörde bzw. ihren "Dienern" besucht! Solche Reaktionszeiten kann man sich beim "Gammel-Döner-Skandal" nur erträumen. Aber hier am OSB geht es um wichtigere Dinge, als die Gesundheit der Steuerzahler. Was so eine Schmiererei nicht alles anrichten kann ...?
"K"
Im ersten Moment war ich erschrocken und wollte Herrn Faltlhauser schon Abbitte leisten...aber dann prüfte ich nochmal nach...und siehe da, die Meldungen über die Strafanzeige und die Anweisung war schon Freitag Nachmittag im Netz, z.B. PR-inside.com 31.08.2007 16:33:02

Also tatsächlich bereits auf Verdacht, wie sagte Heinz Eggert am 25.8 in der "Frankfurter Allgemeinen":....wird fehlende Situationskenntnis mit einem großen Forderungskatalog verknüpft."

Wo bleibt hier der "Aufstand der Anständigen" (Kanzler Schröder 04.10.2000)??

Ich hab´ jetzt genug geschimpft. Frau S. hat mir bereits geantwortet, ich wende mich jetzt der Hilfe zu...

GRuß

Ralf
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 14:04   #14
wolfgang d.
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 67
Standard

hallo ralf,

mir scheint auch das es hier überhaupt nicht um irgendwelche schnierereien geht,sondern einzig und allein darum,das letzte gebäude in privater hand zu kassieren.vor allem sind die schmierereien in den bunkern und stollen nun weiß gott nichts sensationell neues!

aber wie du treffend festgestellt hast,was in unserer angeblichen demokratie für ein klima der stigmatisierung und vorverurteilung herrscht ist wirklich erschreckend.
__________________
[url]www.steinerne-zeitzeugen.de[/url]
wolfgang d. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 23:03   #15
ralf 83
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolfgang, Knut u.a.,

ja, das scheint so zu sein.... das "Türken" muß weg...und da kommen jetzt von allen Seiten plötzlich auch die entsprechenden Aussagen: "Bunker zumachen....Schließen, Entziehen..)..he, vor ein paar Jahren waren alle noch froh, daß dank dem Türken jede Menge Touris zum Osb kamen, jetzt auf einmal ist es ein Hotel non grata....und ALLE diese Inquisitoren sitzen auf dicken, beamtenähnlichen Posten und werden staatlich alimentiert. Es ist eine Schande....
Ich habe gerade eine Beschwerde per Mail die Redaktion von "Kontraste" geschickt, mal sehen, ob die antworten...ist lange geworden, hab die Sendung ein wenig seziert und interpretiert...

Ralf
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 06:39   #16
BY-Fred
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 26
Standard

Hallo Leute!

Der Gutshof wird bereits entkernt! Es geht weiter !

mfg Fred
BY-Fred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 08:00   #17
wolfgang d.
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 67
Standard

also wird der gutshof jetzt doch komplett abgerissen????
__________________
[url]www.steinerne-zeitzeugen.de[/url]
wolfgang d. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 10:55   #18
wolfgang d.
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 67
Standard

Zitat:
Zitat von ralf 83 Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang, Knut u.a.,

ja, das scheint so zu sein.... das "Türken" muß weg...und da kommen jetzt von allen Seiten plötzlich auch die entsprechenden Aussagen: "Bunker zumachen....Schließen, Entziehen..)..he, vor ein paar Jahren waren alle noch froh, daß dank dem Türken jede Menge Touris zum Osb kamen, jetzt auf einmal ist es ein Hotel non grata....und ALLE diese Inquisitoren sitzen auf dicken, beamtenähnlichen Posten und werden staatlich alimentiert. Es ist eine Schande....
Ich habe gerade eine Beschwerde per Mail die Redaktion von "Kontraste" geschickt, mal sehen, ob die antworten...ist lange geworden, hab die Sendung ein wenig seziert und interpretiert...

Ralf
Erinnert mich an die Boykottaufruf der NSDAP-Ortsgruppe berchtesgaden gegen das Hotel,als sich der Herr Schuster mit den Machthabern überworfen hat.

Ist es heute wirklich was anderes nur weil alles im Namen des "Guten" geschieht??Diese Frage sollten sich die Verantwortlichen mal stellen
__________________
[url]www.steinerne-zeitzeugen.de[/url]
wolfgang d. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 19:38   #19
Knut Hamsun
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 61
Standard Wem nützt es und warum gerade jetzt ?

Ahoi und guten Abend!
Wenn ich mir diese Sache in aller Ruhe anschaue, stelle ich mir die Frage:
"Was soll das alles eigentlich?" und "Wem nützt es?"
Die erste Frage ist wirklich interessant - warum über 10 Jahre nach dem Abzug der Amerikaner solch ein Aufstand geprobt wird? Die "Schmierereien" sind nur ein einfältiger Vorwand ...
Wem es nützt? Dem Dokuzentrum (denen fehlt es an Geld, Kohle, Zaster ...) dem Interconti Hotel? Das Interconti will expandieren! Geplant ist ein "Open Air Theater"
in der Nähe des Hotel Türken ...
Schauen wir mal was noch so passiert...
Servus
"K"
Knut Hamsun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 20:28   #20
BY-Fred
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 26
Standard

Neonazi-Pilgerstätte

zur Information!

Im ZDF wurde am 30. August 2007 eine Bericht zum „Hotel zum Türken – der so genannten Neonazi-Pilgerstätte“ gesendet und überall in Stadt und Land hat die Presse ein neues Opfer am Obersalzberg gefunden!
Siehe auch:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/st...tag=2007-09-01
http://www.kleine.at/nachrichten/pol...51377/index.do
http://www.ad-hoc-news.de/Politik-Ne...-Schlieung-der

Dieses neue Opfer ist Gründungsmitglied im Obersalzberg-Institut = Scharfenberg, Ingrid - Anliegerin, Besitzerin des „Hotel Türken“ und Besitzerin und Betreiberin der zu Ihrem Grund gehörenden und beanstandeten Bunkeranlagen.
Als „Person der Zeitgeschichte“ wurde Frau Ingrid Scharfenberg bei der Gründungsversammlung begrüßt. Seit drei Generationen ist ihr Hotel „Zum Türken“ im Besitz der Familie. Der Großvater, Karl Schuster, musste 1936 nach langem Bedrängnis durch Reichsleiter Martin Bormann das Hotel aufgeben und den Obersalzberg verlassen. 1947 kehrte die Familie zurück und baute die zerbombte Ruine in mühsamen Jahren wieder auf.

und einer der Streiter gegen das Obersalzberg-Institut - Gründungsmitglied Frau Scharfenberg ist ebenfalls

Gründungsmitglied im Obersalzberg-Institut = Dahm, Dr. Volker - Historiker, München
Wissenschaftliche Leitung Dr. Volker Dahm
Tel. ++49(0)89-12688160
Fax ++49(0)89-12688191
E-Mail dahm@obersalzberg.de

Nun stellt sich den Mitglieder des Obersalzberg-Institutes die Frage:

Was tut das Obersalzberg-Institut, bzw die Vereinsvorstandschaft des Obersalzberg-Institutes um dem unabkömmlichen Gründungsmitglied, Frau Inge Scharfenberg zu helfen und den nun in alle Öffentlichkeit getragenen Streit und Schaden zwischen Vereinsmitgliedern – die eigentlich gleiche Interessen haben sollten – abzuwenden ?

Allein die Aussage des Vereinsmitgliedes und Leiters des Dokumentationszentrums, Volker Dahm gegenüber „Kontraste“ : „Es ist einfach unmöglich, dass so ein Ort unkommentiert den Leuten überlassen wird !“ birgt unseres Erachten genügend Zündstoff in sich um hier als Vereinsvorstand tätig zu werden!

Hat hier die Aktion, die ganz massiv gegen das „Hotel zum Türken – also dem Gründungsmitglied Scharfenberg“ gerichtet ist – nicht doch auch mehrere Gründe, die offen kundgemacht werden sollten:
- Darf es keinen privaten öffentlich zugänglich begehbaren Bunker geben neben dem des Doku-Zentrums ?
- Darf es auf dem Obersalzberg keinen Privatbesitz geben – stehen wir vor einer neuerlichen Enteignung ?
- Können Schmiererei von ein paar ewig Gestrigen auch schon den Entzug einer Gaststättenerlaubnis mit sich ziehen? Wer sagt uns, dass diese Schmierereien nicht bewust und im Auftrag von wer weiß wem angefertigt wurden, nur um endlich den unliebsamen Privatbesitz am Obersalzberg loszuwerden – mit dem Eingriff aller staatlicher Möglichkeiten ?
- Warum wird z.B. am Historische Ort des ehemaligen Berghofes, nicht eine entsprechende Info-Tafel aufgestellt ?
- Ist das „Hotel zum Türken“ vielleicht auch eine Konkurrenz zum IC ? Auf jeden Fall ist das „Hotel zum Türken“ fast immer ausgebucht – obwohl es sicherlich in seiner Ausstattung nicht unbedingt dem des IC entspricht!
- Wenn das alles so klappt, wie es anscheinend gewollt ist, dann wird es bald nur noch das Dokumentationszentrum und das IC am Obersalzberg geben und das Obersalzberg-Instituts-Mitglied Dahm kann frei walten und schalten uns das Obersalzberg-Institut schaut zu !

By-Fred + BY-Mario
BY-Fred ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.