Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria bis 1918 > Kopfbedeckungen

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 07:04   #11
Schrapnell
MFF-Experte für Stahlhelmabzeichen
 
Benutzerbild von Schrapnell
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 3,413
Standard

Auf mich macht der Helm einen schwer gereinigten Eindruck (da ham wohl schon einige Kriegsbeutes Test vorgenommen ) aber die Reste des Tarnanstrichs find ich eigentlich erstmal ok nach diesen Bildern.
Bin auf bessere Bilder gespannt.

Gruss
__________________
-Suche:

-Kinderspielzeughelme
-unbenutzte Stahlhelmabzeichen
Schrapnell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 19:25   #12
Kriegsbeute
 
Benutzerbild von Kriegsbeute
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: die Wacht am Rhein
Beiträge: 2,049
Standard

Zitat:
Zitat von HeroX Beitrag anzeigen
Der grad für die Katz ist ... es gab damals auch schon Farben die acetonlöslich waren ... gerade, wenn es um Tarnfarben geht. Aber nur drauf los.
du hast mich da wohl etwas Falsch Verstanden, hier nochmal genau Erklärt was ich meine !!

erstes Prüfmittel,quasi Schnelltest den man in der Tasche haben, um vor Ort Moderne nachlackierungen auszuschließen,

geht die Farbe mit Aceton schnell vom Helm an den Wattebausch über ist diese 100% neuzeitlich Aufgetragen.

braucht das ganze wesentlich länger und der Wattebausch nimmt nur sehr wenig Farbe auf bzw. verfärbt sich nur ein wenig, dann ist es auf alle Fälle schon mal kein Moderner Lack.

Aceton löslich sollte eigentlich jeder Lack sein, kommt halt nur darauf an wie schnell er sich ab bzw. auflösen lässt...

zb. Ölfarbe die vor Hundert Jahren aufgetragen wurde lässt sich mittels Nagellack so gut wie gar nicht lösen (Aceton gehalt zu niedrig) im gegenzug läst sich Ölfarbe die vor zb. 3 Jahren aufgetragen wurde damit recht zügig anlösen,

das ist aber nur meine Meinung dazu !!!!

und soll hier nur als Tipp gelten, diese vorgehensweise kann natürlich nicht das "Allheilmittel" sein,

aber es reicht um neuzeitliche Lackierungen/Ausbesserungen schnell zu erkennen !!!

Gruß
Kriegsbeute
__________________
ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.

Geändert von Kriegsbeute (11.01.2017 um 19:31 Uhr)
Kriegsbeute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 19:34   #13
Kriegsbeute
 
Benutzerbild von Kriegsbeute
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: die Wacht am Rhein
Beiträge: 2,049
Standard

Zitat:
Zitat von saarkelte Beitrag anzeigen
Also doch kein "Schnelltest " möglich. Zumnindest was Laientauglich ist?
doch !!!!!!
__________________
ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.
Kriegsbeute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 19:37   #14
Kriegsbeute
 
Benutzerbild von Kriegsbeute
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: die Wacht am Rhein
Beiträge: 2,049
Standard

Zitat:
Zitat von Schrapnell Beitrag anzeigen
Auf mich macht der Helm einen schwer gereinigten Eindruck (da ham wohl schon einige Kriegsbeutes Test vorgenommen ) aber die Reste des Tarnanstrichs find ich eigentlich erstmal ok nach diesen Bildern.
Bin auf bessere Bilder gespannt.

Gruss
"an einer unauffälligen Stelle" okay ??
was ja nicht die gesammte Helmglocke meint

Gruß
Kriegsbeute
__________________
ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.
Kriegsbeute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:33   #15
Blücher
 
Benutzerbild von Blücher
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 1,092
Standard

Ich hätte bei der Prüfmethode Angst, Angst eine gelatscht zu bekommen . Ich glaube da wäre kein Verkäufer mit eingestanden das jemand mit Aceton was testen möchte.
Blücher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 21:07   #16
Kriegsbeute
 
Benutzerbild von Kriegsbeute
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: die Wacht am Rhein
Beiträge: 2,049
Standard

also ich bin selber Sammler und mache das,
ich Verkaufe auch Helme usw.und mache das,
ich selber würde das auf Wunsch in meinem beisein eines evtl. Käufers jederzeit machen,
da ich wenn "so Angeboten" auch nur originale Verkaufe....
einen "Roßtäuscher" würde das natürlich sofort an die decke bringen und einem Händler muss man ja nicht unbedingt erklären warum man ein Stück zurück gibt !!

Gruß
Kriegsbeute
__________________
ich suche noch einen Kürassier Helm des K.Rgt. Nr.2 Königin (Pommersches) Garnison Pasewalk, Offizier oder Mannschaft.

Geändert von Kriegsbeute (11.01.2017 um 21:19 Uhr)
Kriegsbeute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 04:39   #17
ral6014
 
Benutzerbild von ral6014
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 6,950
Standard

Zitat:
Zitat von Blücher Beitrag anzeigen
Man könnte meinen das der in einem Oxalbad war , der Lack wirkt stumpf.
Sehe ich genauso. Ich bin zwar kein WK1-M.16-Mimikri-Fachmann aber der Helm wurde relativ sicher mal rostbehandelt und zwar verm. tatsächlich mit Oxal. Dafür sprechen einige blanke Metallflächen die noch die Narben erkennen lassen. Den Anstrich halte ich aber für gut. Die nächste Frage wird sein, wie sinnhaft der Ankauf von WK.1 Glocken generell ist. Aber DAS möge jeder selber für sich entscheiden.

Geändert von ral6014 (12.01.2017 um 04:42 Uhr)
ral6014 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.