Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Dokumente - Urkunden - Feldpost > Dokumente

 

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2017, 20:44   #1
Admiral
 
Benutzerbild von Admiral
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Im schönen Norden/Nordwest
Beiträge: 1,891
Standard Urkunde FAR. "Nordukraine" 1944

Hallo Zusammen,

habe u.a diese Urkunde bekommen.
Gibt es nähere Infos zu dieser Einheit ?
Vielleicht hat noch jemand etwas von dieser Truppe.

Beste Grüße & Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170516_191123.jpg (290.5 KB, 68x aufgerufen)
Admiral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 10:37   #2
mpiering
Sammelschwerpunkt 267. Infanterie Division
 
Benutzerbild von mpiering
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 1,562
Standard

Hallo,

der Stempel verrät hier, was das FAR bedeutet -> Feldausbildungs-Regiment.

Hier mal ein Artikel von Wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Feldau...ent_(Wehrmacht)

Wenn ich den Stempel richtig lese, handelt es sich um das Regiment 562, oder?
Dazz hätte ich das gefunden: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...eldAusbDiv.htm

Gruß Micha
__________________
Suche Foto(alben) und Urkunden(gruppen) der 267. Infanterie Division bzw. deren Regimenter mit Schmuckurkunde zur Ostmedaille
alles mit Name "Piering"
Für Nichtsupporter: tom.bola@web.de
mpiering ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 20:03   #3
Admiral
 
Benutzerbild von Admiral
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Im schönen Norden/Nordwest
Beiträge: 1,891
Standard

Zitat:
Zitat von mpiering Beitrag anzeigen
Hallo,

der Stempel verrät hier, was das FAR bedeutet -> Feldausbildungs-Regiment.

Hier mal ein Artikel von Wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Feldau...ent_(Wehrmacht)

Wenn ich den Stempel richtig lese, handelt es sich um das Regiment 562, oder?
Dazz hätte ich das gefunden: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...eldAusbDiv.htm

Gruß Micha

Ich danke Dir!!!
Scheint eine seltenere Truppe zu sein.
An alle Interessenten, die Urkunde steht nicht zum Verkauf

Beste Grüße
Admiral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 04:30   #4
Archi
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 41
Standard

Hallo !

Interessantes Dokument !

Die Feldausbildungs-Divisionen wurden erstmals im Spät-Sommer 1942 aufgestellt, etwa zeitgleich mit
der Aufstellung von Reserve-Divisionen. Die Grund-Idee war, frontnahe Ausbildung mit Sicherungs-
und Besatzungs-Aufgaben zu verbinden. Ausserdem sollte der Transportweg für die ausgebildeten Rekruten
verkürzt werden.

Insgesamt wurden zunächst 5 Divisionen (381, 382, 388, 390, 391) mit je 3-4 Rgt. gebildet (jeder Wehrkreis
stellte das Stamm-Personal für 1 Rgt.), die Rekruten kamen wohl anfangs zum grossen Teil aus RAD-Einheiten
des Jahrgangs 1924 die an der Ostfront eingesetzt waren, später aber von überall. Der Wikipedia-Artikel
ist deshalb mit etwas Vorsicht zu lesen !
Die FA-Divisionen unterstanden den Heeres-Gruppen unmittelbar.

Zum Feldausbildungs-Rgt. Nordukraine [nach Tessin]:
Aufstellung am 11.2.44 im Lager Zwettl, WK XVII, aus den Resten der 143. und 147. Reserve-Division.
Am 20.4.44 wieder der Heeresgruppe Nordukraine zugeführt, am 1.10.44 in Gren.Feldausb.Rgt. 562
umbenannt (zeitgleich mit der Aufstellung d. 154. FAD).

(Die Feld-Ausb.-Rgter. 562, 563 und 564 sollten bereits im Jan. 44 aufgestellt werden,
um eine neue Feldausbildungs-Div. 394 zu bilden. Dazu kam es aber nicht, stattdessen wurde nur
das "FAR Nordukraine" gebildet. Das erklärt dann auch die Nr.-Bezeichnung im Stempel
und das die Urkunde vom Kdr. des WK XVII ausgestellt wurde).
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...eldAusbDiv.htm

Beste Grüsse,

Archi
Archi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 07:13   #5
dave810
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: Landkreis Hildesheim
Beiträge: 3,597
Standard

Hallo Zusammen,

in diesem Zusammenhang möchte ich gerne auf mein Thema verlinken, besitze den Nachlass eines ehemaligen RAD-Mannes, dem als solcher aus das EK2 verliehen wurde. Das ist auch selten zu sehen.

Er war im neuaufgestellten Infanterie-Feldausbildungs-regiment 719.

Hier der Link:
http://www.militaria-fundforum.de/sh...d.php?t=731114

Beste Grüße sendet Euch

Dave
__________________
Ich suche eine Uboot-Frontspange in Silber im sehr guten Zustand.

Geändert von dave810 (19.05.2017 um 07:15 Uhr)
dave810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 13:04   #6
Admiral
 
Benutzerbild von Admiral
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Im schönen Norden/Nordwest
Beiträge: 1,891
Standard

Zitat:
Zitat von Archi Beitrag anzeigen
Hallo !

Interessantes Dokument !

Die Feldausbildungs-Divisionen wurden erstmals im Spät-Sommer 1942 aufgestellt, etwa zeitgleich mit
der Aufstellung von Reserve-Divisionen. Die Grund-Idee war, frontnahe Ausbildung mit Sicherungs-
und Besatzungs-Aufgaben zu verbinden. Ausserdem sollte der Transportweg für die ausgebildeten Rekruten
verkürzt werden.

Insgesamt wurden zunächst 5 Divisionen (381, 382, 388, 390, 391) mit je 3-4 Rgt. gebildet (jeder Wehrkreis
stellte das Stamm-Personal für 1 Rgt.), die Rekruten kamen wohl anfangs zum grossen Teil aus RAD-Einheiten
des Jahrgangs 1924 die an der Ostfront eingesetzt waren, später aber von überall. Der Wikipedia-Artikel
ist deshalb mit etwas Vorsicht zu lesen !
Die FA-Divisionen unterstanden den Heeres-Gruppen unmittelbar.

Zum Feldausbildungs-Rgt. Nordukraine [nach Tessin]:
Aufstellung am 11.2.44 im Lager Zwettl, WK XVII, aus den Resten der 143. und 147. Reserve-Division.
Am 20.4.44 wieder der Heeresgruppe Nordukraine zugeführt, am 1.10.44 in Gren.Feldausb.Rgt. 562
umbenannt (zeitgleich mit der Aufstellung d. 154. FAD).

(Die Feld-Ausb.-Rgter. 562, 563 und 564 sollten bereits im Jan. 44 aufgestellt werden,
um eine neue Feldausbildungs-Div. 394 zu bilden. Dazu kam es aber nicht, stattdessen wurde nur
das "FAR Nordukraine" gebildet. Das erklärt dann auch die Nr.-Bezeichnung im Stempel
und das die Urkunde vom Kdr. des WK XVII ausgestellt wurde).
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...eldAusbDiv.htm

Beste Grüsse,

Archi

Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Die Urkunde ist Bestandteil eines umfangreichen Nachlasses eines Hauptmannes.
Bei Gelegenheit kann ich ihn gerne mal näher vorstellen

Beste Grüße und Danke!
Admiral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 16:28   #7
Archi
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 41
Standard

Hallo Admiral !

Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.
Wenn Du mal die Zeit hast, würde ich gerne mehr von dem Nachlass sehen !

Beste Grüsse,

Archi
Archi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.