Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Fahrzeuge, Luftwaffe, Schiffe > Schiffe / Marine

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2014, 11:18   #1
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,605
Standard Minensuchboot 1916 M74

Es gibt tatsächlich auch noch ein überlebendes deutsches Minensuchboot des Typs 1916 - M74. Nach dem Ersten Weltkrieg fuhr es für Argentinien unter dem Namen "A5 Cormoran". Heute kann man es als "Museumsschiff" im La Plata bei einem Bootsclub besichtigen, der Zustand läßt allerdings zu wünschen übrig.

http://www.histarmar.com.ar/Armada%2...5-Murature.htm

Es soll auch noch M101 als "A9 Petrel" geben, diese soll als Hulk im Marinearsenal La Plata liegen. Leider finde ich davon kein Bild, wenn es denn überhaupt stimmt.

http://patrullerasargentinas.blogspo...scuela-de.html
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg M 74 M-Boot M16, 1918, jetzt A5 Cormoran, La Plata, Argentinien.jpg (146.7 KB, 54x aufgerufen)
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2014, 14:26   #2
uweB.
 
Benutzerbild von uweB.
 
Registriert seit: 22.09.2004
Beiträge: 3,133
Standard

Schade drumm ! In Deutschland hätte sich bestimmt ein restaurierungswilliger Verein, oder ein Museum gefunden. Möglicherweise auch die Bundeswehr. Aber dort wird es sich wohl weiter mineralisieren.

Hattest du nicht schon einmal Bilder von den Resten eines WK1- Veteranen hier gezeigt. Lag wohl in Frankreich, wenn ich mich recht entsinne......

Gruß
Uwe
uweB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2014, 18:46   #3
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,605
Standard

Ja, dieses einst stolze Schiff hier. Aber da ist leider nicht mehr viel zu retten.

http://militaria-fundforum.de/showthread.php?t=428455

Bei M74 könnte man noch was tun, die "Great Britain" kam ja auch von den Falklands.
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2016, 19:41   #4
Gefr. Asch
Moderator
 
Benutzerbild von Gefr. Asch
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 12,605
Standard

A9 Petrel wurde nach einer neuen spanischen Seite die ich gefunden habe, auch schon 1959 abgewrackt. Nachdem die "Concord" nun auch weg ist, ist "M74" das letzte erhaltene Minensuchboot Typ 1916 der Welt.

Im Anhang noch zwei recht aktuelle Bilder von 2009. Wie man sieht, schreitet der Verfall fort. Ich würde schätzen, daß man es in den nächsten 15 Jahren noch retten könnte, danach dürfte es zu spät sein. Die Mangrovensuppe aus Süß- und Salzwasser dürfte dem Boot dann den Rest gegeben haben.

Den genauen Ort schulde ich noch: Sie liegt beim Jachtclub in Berisso Partido in der Region Buenos Aires in Argentinien. Herzlichen Glückwunsch zum 100sten Geburtstag, M74!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ARA Murature M74 Berisso Partido Argentina.jpg (156.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg ARA Murature M74 Berisso Rio Santiago Argentina 1.jpg (127.8 KB, 11x aufgerufen)
__________________
-> IG Luftnachrichtentruppe <-

Suche feldgraue Bekleidung der Technischen Nothilfe (TN)
Gefr. Asch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.