Militaria Fundforum

 

Zurück   Militaria Fundforum > Militaria Forum 1918 - 1945 > Ausrüstung > Threads zum Nachschlagen und Vergleichen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2008, 11:27   #21
Boelcke
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Tschechien
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von nordpolarstation Beitrag anzeigen
kleiner LW-Rucksack mit Leinen Beriemung komplett.

Gestempelt mit RB-Nr. und Jahr 1940 ist allerdings sehr schlecht zu sehen da das Leder brüchig ist.
Hallo.
Die Rucksäcke ist sehr interessant Thema!!!
Für erste, RBNr. Stempellung und Jahr 1940 ist schlecht... Etwas musst schlecht sein. RBNr. Kode wurde von Ende 1942, aber vielmehr von 1943 benutzt.
Warum denken Sie dass seine grau Ruscksak mit Textiletragenriemen ist LW - Ruscksack, bitte? Ich denke nicht dass seine Rucksack ist LW.
Die graue oder "grau - blaue" Rucksacke mit integral Tragenriemen sind interersant Thema für Diskussion. Viele Leute denken dass diese Rucksäcke sint LW... Diese Stücke sind nicht selten, aber nur manchere sind bei LW Stempel gestemplet (Fl. Kdr., L.B.A....). Wir haben viele diese Rucksäcke geseht, aber nur klein Teil wurde bei LW Stempellung gestemplet. Wir denken es ist normal Rucksack für deutsche Soldaten. Wir denken nicht dass welcher dieser Rucksack ist LW. Nicht jemand Soldat war LW Soldat... Es ist interessant dass viele Exemplaren aus 1940, 1941 oder 1942 existieren, aber meistens ohne LW Stempellung. Welcher anders "Kampf" Rucksack war in dieser Zeit für WH Soldaten? M31 Gebirgsrucksäcke wurde hauptsächlich für Gebirgstruppen und Furtornisters waren nur für personell Sache der Soldat. Es war nicht "Kampf" Rucksack. Es ist möglich diesse Rucksäcke auf viele Bildern sehen (zum beispeiel POW aus Lagern aus Kriegsende, viele Soldaten aus Kriegende aus original Bildern oder Dokumenten). Viele viele Soldaten haben auf diese Bildern diese "graue" Rucksäcke mit integral Tragenriemen und sie sind nicht LW Personäll. Es war sehr gut und popular Rucksack, ich denke.
Wir haben diese Rucksäcke immer in grau oder "blau - graue" Farben geseht. Es ist schwer richtig die Frabe ansetzen nach 60 - 70 Jahren benutzen... Nur einmals ich habe 1 Stück in grün Frabe geseht, anders immer grau! Dunkelgrau war normal Farbe für Textile für WH Ausrüstungen also, fü Brotbeutel auch, in Kriegsantritt.
Einmals ich habe dieser Rucksack geseht mit RBNr. Stempellung und mit Nieten in Lederteilen, weider ohne LW Stempellung.
Es ist interresant dass grünne oder "olive - grünne" Ruskcsäck ohne integral Tragenrimen (für Infanterietragenriemen 39) sind bekkant bis minimum 1942, vielmehr 1943. Niemals früher. Viele farben ung Herstellungmodifikation existiern. Often ist möglich sehen schon einmall benutzt Ledermaterial (die alte Loche in Lederteilen sind präsent). 1 unsere Stück hat inner Tasche aus Material aus streifig Lagernbekleinung...
MFG Jiri
Boelcke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 14:44   #22
nordpolarstation
 
Benutzerbild von nordpolarstation
 
Registriert seit: 21.12.2007
Ort: TH
Beiträge: 511
Standard

Hallo Jiri,

Wie gesagt man kann die Stempel sehr schlecht lesen, aber es könnte natürlich auch eine 3 sein also 1943.
__________________
Grüße N.

Suche deutsche Helme, 1.WK und 2.WK
interessante Soldbücher und Urkundengruppen
nordpolarstation ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 20:01   #23
Lance
 
Benutzerbild von Lance
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Niederrhein ( Wehrkreis VI )
Beiträge: 121
Lächeln

Hallo,

hier mal mein Artillerierucksack von ??? mit R.B.-Nr.

Er hat eine Inneneinteilung und die Kordel zum zuziehen, befindet sich in einem "Tunneldurchzug".

Sie kommt lediglich aus 2 Metallösen heraus und kann dann verknotet werden!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 01a.jpg (374.9 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02a.jpg (384.7 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 03a.jpg (337.9 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg 04a.jpg (368.3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 05a.jpg (362.0 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 06a.jpg (358.8 KB, 28x aufgerufen)
__________________
MfG,
Lance

>>> Die Gefallenen sind nicht tot, sie sind nur fern! Tot sind sie erst, wenn sie vergessen sind!!! <<<

Lance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 21:13   #24
Boelcke
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Tschechien
Beiträge: 30
Standard

Ja, ja, das ist OK. Schlecht gestempelt nummer 3 ist sehr ähnlich als O. Wir haben often richtig Problem... Ich möchte nur sagen dass RBNr. Stempellung hat in Ende 1942, aber mehr aus 1943. Es ist interressant dass meistens das Jahr der Herstellungen fehlst... Mit Kodes benutzen es ist ganz im Gegenteil, meinstens Jahrstempelung ist präsent. RBNr. Thema ist sehr interessant auch!
Ich möchte nur sagen dass grooss Teil der graue oder blaugraue Rucksäcke sind nich LW. Wenn LW Stempelung ist nich präsent, es ist normal "kampf" Rucksack für WH Soldaten. Nur 1 oder 2 aus unsere Sammlung haben LW Stempelung, die Mehrheit der Restrucksäcke haben kein LW Stempellung. Viele WH Soldaten, kapitulieren Generals von Stalingrad auch..., haben diesen diese Rucksäcke benutzt. Ich denke es war sehr populär. Es ist sehr gut Rucksäck. Die Mehrheit der Rucksäcke (ausser Furtornisters) hier in Tschechei sind genau diese graue grosser Rucksäcke. Die Jahresherstellung ist bekkant von zirka 1936 to minimum 1943, wenn die Jahrstempellung ist gestempelt.
Leider gross Teil der "Sammlers" oder "Vertreibers" hier denken dass alles diese Rucksäcke sind aus LW...
Wir haben die deutsche Rucksäcke gern. Obwohl nicht so populär als Uniformen oder Tarnbekleidung..., trotzdem es ist gut Artikel für sammlen.
Jiri
Boelcke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 21:34   #25
Boelcke
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Tschechien
Beiträge: 30
Standard

noch eine Frage: Was denken Sie von "Affe" (Tornisters) ohne Pelz, bitte?
Wir sind nicht sicher hier. Es ist Factum dass diese Tornisters sind selten. Nicht viele wir haben geseht. Kann es Troppenmodifikation sein oder nur andere Herstellungmodifikation ohne Pelz? Es ist interessant dass nur Stücke aus 1941 oder 1942 wir haben geseht. Niemals später! Warum? Anders aber normal Pelztornisters wurde zu später Kriegszeit hergestelt (RBNr. Stempellung , Herstellerkode oder voll Firmen aus 1943 oder 1944...?). Ein bischen nebelhaft hier...
Jiri
Boelcke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 17:11   #26
Zeugmeister
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 17.01.2004
Beiträge: 326
Standard

So, jetzt mal ein paar aus meiner Sammlung ...

Zuerst mein absolutes Lieblingsstück, ein blaugrauer Rucksack, dieser kam zusammen mit einem Identischen, nur mit anderem gesticktem Monogramm, und einer blaugrauen Kleidertasche 31. Er hat einige interessante Details, zum einen die Teile der blauen Webberiemung, dieses blaue Webmaterial ist auch von einigen Ausrüstungsgegenständen bekannt ( Y-Riemen, A-Rahmen-und Tasche, Koppelriemen usw ), diese sind alle 1942 gestempelt, wahrscheinlich gab es da eine Versuchserie für die Luftwaffe/Tropen. Ausserdem ist das vernähte Dreieck Hinten sehr Interessant, es ist das gleiche Material wie die K43 Taschen, dieses gelblich Vinyl.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG5579.JPG (129.7 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5580.JPG (131.1 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5581.JPG (129.0 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5582.JPG (128.8 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5583.JPG (127.2 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5584.JPG (127.6 KB, 27x aufgerufen)
Zeugmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 17:23   #27
Zeugmeister
Standardgruppe für gesperrte User
 
Registriert seit: 17.01.2004
Beiträge: 326
Standard

Und der kommt gerade vom Saubermachen, auch ein schönes Teil, eigentlich Zustand 1, bis auf ein paar Flecken auf dem Unterteil ( Blut ? ). Interessante Details sind die Webberiemung ( 2-farbig ) und die Schnallen, D&C gemarkt, die aber richtig dick lackiert sind, es sieht so aus als ob sie mit einem Pinsel gestrichen wurden !!! Die Spitzen sind "LUX" gemarkt, die Webberiemung ist in TOP Zustand. Eigentlich sollte der verkauft werden, aber ich habe in letzter Zeit eine Rucksackmanie, also kommt er ins Zeuglager
Die Datierung "1941" und die Webberiemung könnte auf einen "Südfront/Afrika" Rucksack schliessen lassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG5585.JPG (132.4 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5586.JPG (129.6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5587.JPG (130.2 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5589.JPG (125.1 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5590.JPG (126.0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5591.JPG (127.3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5592.JPG (128.2 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5593.JPG (125.6 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5594.JPG (129.0 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5595.JPG (129.6 KB, 17x aufgerufen)
Zeugmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 01:42   #28
Vril2
 
Registriert seit: 12.12.2005
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 329
Standard

Zitat:
Zitat von Zeugmeister Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte der verkauft werden, aber ich habe in letzter Zeit eine Rucksackmanie, also kommt er ins Zeuglager
Die Datierung "1941" und die Webberiemung könnte auf einen "Südfront/Afrika" Rucksack schliessen lassen.
..."Rucksackmanie" ist äusserst gefährlich!!!
Also gib das Ding an den Thomas ab, der is in dem Fall relativ tauschunproblematisch!

Gruss Thomas
__________________
[B][SIZE="2"][B][B][COLOR="Red"]Suche [U]alle[/U] Infos zu Schlauchboten der Wehrmacht![/COLOR] (allgemein, Zubehör, Restauration) Natürlich suche ich auch das Zubehör ansich. ;-) z.B. Paddel [/B][/B][/SIZE][/B]

[B][COLOR="Red"]Suche Winterwendetarnjacke in sumpftarn!!![/COLOR][/B]

[SIZE="1"][B]Suche Kauf/Tausch:
[B]4 tgl. Essbesteck auch Einzelteile[/B]
[B]Kocher Benzin/Esbit[/B]
[B][COLOR="Red"]für den LW-Dolch eine Parierstange und einen Knauf[/COLOR][/B]
[B] Hose WH [/B]
[B] Feldbluse WH Modell egal [/B]
Brotbeutel M44 [/B]

[B]Alles schöne und interessante an Tarnplanen, Tarnkleidung, Tarnausrüstung bzw. Ausrüstung allgemein. Auch unscheinbare Dinge.[/B][/SIZE]


Nur weil Du nicht paranoid bist, heißt das lange nicht, dass Du nicht verfolgt wirst.

Geändert von Vril2 (17.05.2008 um 09:19 Uhr)
Vril2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 08:20   #29
Boelcke
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Tschechien
Beiträge: 30
Standard

[Zuerst mein absolutes Lieblingsstück, ein blaugrauer Rucksack, dieser kam zusammen mit einem Identischen, nur mit anderem gesticktem Monogramm, und einer blaugrauen Kleidertasche 31. Er hat einige interessante Details, zum einen die Teile der blauen Webberiemung, dieses blaue Webmaterial ist auch von einigen Ausrüstungsgegenständen bekannt ( Y-Riemen, A-Rahmen-und Tasche, Koppelriemen usw ), diese sind alle 1942 gestempelt, wahrscheinlich gab es da eine Versuchserie für die Luftwaffe/Tropen. Ausserdem ist das vernähte Dreieck Hinten sehr Interessant, es ist das gleiche Material wie die K43 Taschen, dieses gelblich Vinyl. [/QUOTE]

Nur eine Idee: nicht 100% sicher wenn dieser blauer Rucksack ist Armierucksack...? So einer Rucksäcke sind often hier in Tschechei als Zivilproduktion nach Krieg ansehen... Wir haben viele ähnlich geseht. Jemals es ist 100% sicher, es ist nich Kriegsprodktion. Es ist Factum auch sie sind often aus original Kriegspaterial oder Materialreste hergestelt, often nur parr Jahre nach Krieg.
Ist es gestempelt, bitte? Wenn ja,es muss aus die Kriegsend sein... Beachten dass Trageriemen fehlen die vorn Riemen mit Haken. Es ist nicht "typische" Armieherstellungmodifikation... Aber es ist Factum dass spätter vereinfacht Kriegsmodifikation sind bekannt, wir haben paar Stücke geseht. Nicht sicher, nur Idee, aber vielleicht sie können für HJ or Volkstrurm sein...
Zweiter Rucksack von Zeugmeister nach "Troppen" ist sehr schön! Gratulieren!
MFG Jiri
Boelcke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 08:39   #30
Boelcke
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Tschechien
Beiträge: 30
Standard

Wenn es ist gestempelt 1942, eintschuldigung mich bitte
Aber wir sind often konfus von "ähnlich" Rucksäcke ohne vorn Trageriemen mit Hahen. Jemals wir haben RBNr. Stempellung oder Letterkode geseht, selten mit Jahrstempellung. Aber sie haben kein Stempelung... Zivilproduktion in der Krieg? Zivilproduktion nach Krieg? Armieproduktion? Oder Produktion fü HJ oder Volksturm? Schwer zu sagen...
Jiri
Boelcke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.